FILM BILDET!

Tagung: Film bildet!

Eine Bestandsaufnahme von Projekten und Ansätzen in Deutschland
Wie steht es eigentlich um die Lage der Filmbildung in Deutschland? Und welche Ansätze gibt es, die Filmbildung im schulischen und außerschulischen Kontext voranzubringen? Diesen Fragen widmet sich eine Arbeitstagung der Fachgruppe Schule und der Fachgruppe Film der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur am Freitag, 6., und Samstag, 7. Oktober, in Frankfurt. Die Tagung findet in Kooperation mit dem Deutschen Filminstitut während LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans statt. Neben einigen kurzen Impulsvorträgen ist die Tagung offen für die Vorstellung verschiedener Projekte. Der Fokus der Diskussion wird auf einer gemeinsamen Qualitätsbestimmung und der potenziellen Übertragbarkeit guter Formate liegen. Geplant ist, eine Art Landkarte der Filmvermittlungsinitiativen in der Bundesrepublik Deutschland zu realisieren.

Die Tagung steht interessiertem Fachpublikum offen. Anmeldung über horst.sulewski(at)arcor.de.

FR, 6.10., 11 – 18 Uhr, Museum für Kommunikation, Schaumainkai 53, Frankfurt
SA, 7.10. 9:30 – 15 Uhr, Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 43, Frankfurt