GASPING FOR AIR / 1-2-3 / WAN-TU-TRI (1-2-3)

GASPING FOR AIR / 1-2-3 / WAN-TU-TRI (1-2-3)

PH 2016, R: Carlo Obispo, 104 Min.
Spielfilm, OmeU, freigegeben ab 12, empfohlen ab 15

Als Lulu in ihrer Heimat, der kleinen philippinischen Insel Silag, einen Gesangswettbewerb gewinnt, verspricht eine Talentsucherin dem Mädchen eine Karriere als Sängerin in der Stadt. Schon bald erhält ihre Familie Geldsendungen aus Manila, doch Lulus älterer Bruder hat Zweifel am Glück seiner Schwester. Luis macht sich auf die Suche und findet sie unter dem Namen Rose als Nachtclub-Sängerin in der Hauptstadt. Fest entschlossen, seine Schwester nach Hause zu bringen, gerät er selbst immer tiefer in die Spirale aus Prostitution und Gewalt. Ein berührender, zugleich leiser und kraftvoller Film über die Suche nach Glück und Freiheit unter widrigsten Bedingungen.

DEUTSCHLANDPREMIERE

Offizielle Auswahl Zlín Film Festival, Eröffnete das Cinemalaya Philippine Independent Film Festival 2016

MI, 4.10., 11 Uhr
CineStar Metropolis

zu Gast: Regisseur Carlo Obispo

DO, 5.10., 11 Uhr
CineStar Metropolis 
zu Gast: Regisseur Carlo Obispo

Zu diesem Film bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an.

TRAILER

REGIE


Carlo Obispo studierte Philosophie und Visuelle Kommunikation. Er debütierte mit dem Film ZONE 7 (PUROK 7) im Jahr 2013. Der Film erzählt von den Sorgen und Freuden eines philippinischen Zwillingspaares, dessen Mutter in China vor der Todesstrafe steht und gewann 2014 den LUCAS-Preis für den besten Film. Seine Filme geben den Unterdrückten eine Stimme, die im philippinischen Mainstream-Kino keinen Platz haben.

Filmografie
2016 1-2-3 / 2013 PUROK 7 / 2011 123 (KURZFILM) / 2008 ESBAT