THOSE WHO MAKE REVOLUTION HALFWAY ONLY DIG THEIR OWN GRAVES / WER DIE REVOLUTION NICHT BIS ZUM ENDE DURCHZIEHT, SCHAUFELT SEIN EIGENES GRAB / CEUX QUI FONT LES RÉVOLUTIONS À MOITIÉ N’ONT FAIT QUE SE CREUSER UN TOMBEAU

THOSE WHO MAKE REVOLUTION HALFWAY ONLY DIG THEIR OWN GRAVES / WER DIE REVOLUTION NICHT BIS ZUM ENDE DURCHZIEHT, SCHAUFELT SEIN EIGENES GRAB / CEUX QUI FONT LES RÉVOLUTIONS À MOITIÉ N’ONT FAIT QUE SE CREUSER UN TOMBEAU

CA 2016, R: Mathieu Denis, Simon Lavoie, 183 Min.
Spielfilm, OmeU, freigegeben ab 16, empfohlen ab 16

Nach dem Ende des großen Bildungsstreiks von Québec im Jahr 2012, dem sogenannten »Ahornfrühling«, ist die Wut vieler Studierender kaum verebbt. Im Mittelpunkt dieses Films stehen vier junge Menschen, die sich zu einer radikalen revolutionären Zelle zusammen geschlossen haben. Frustriert und zornig, getrieben von Idealen und einer unbestimmten Sehnsucht nach einem anderen Leben, suchen sie die Emanzipation von der Vorgängergeneration im gewaltsamen Umsturz. Ein so schonungsloses wie pro vokantes Gedankenexperiment, das seine Wucht aus der entfesselten Wut und kompromisslosen Radikalität seiner Protagonisten entfaltet. Auch filmästhetisch spiegelt dieses anspruchsvolle, vielschichtige Kunstwerk den Gestus des Radikalen.

Gewinner »Grand Prize – Avant-Garde and Genre«, BAFiCi Buenos Aires 2017 und »Best Canadian Feature Film«, Toronto International Film Festival 2016

DO, 5.10., 9 Uhr
Cinema

FR, 6.10., 17 Uhr
Kino des Deutschen Filmmuseums
Nach Voranmeldung: LUCAS Leinwandgespräch

Zu diesem Film bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an.

TRAILER


REGIE


Simon Lavoie und Mathieu Denis studierten Filmwissenschaft an der University of Québec in Montréal. Derzeit arbeitet Denis an seinem vierten Spielfilm LE FILS DU DICTATEUR und Lavoie an seinem fünften, LA PETITE FILLE QUI AIMAIT TROP LES ALLUMETTES. Gemeinsam verwirklichten sie 2011 bereits den Film LAURENTINA.

Filmografie (gemeinsam)
2016 CEUX QUI FONT LES RÉVOLUTIONS À MOITIÉ N’ONT FAIT QUE SE CREUSER UN TOMBEAU / 2011 LAURENTINA