Mitmischen! als Konzept

Mitmischen! heißt es ab sofort bei LUCAS. Kuratieren, Filme besprechen, Moderieren, Fotografieren und Berichten – junge Filmfans gestalten bei LUCAS kräftig mit und machen es so zu ihrem Festival. Noch stärker als bisher sind die intensive Auseinandersetzung mit Filmen aus dem Festival-Programm und der Dialog zwischen Kindern, Jugendlichen und Filmemacher/innen Bestandteil von LUCAS. Seit Anfang des Jahres gehört LUCAS daher auch zur Abteilung Filmbildung und -vermittlung des Deutschen Filminstituts.

Fortan richtet sich LUCAS nicht nur an die erweiterte Altersgruppe von vier Jahren bis 18plus, sondern möchte auch die Internationalität und Interkulturalität der Stadt Frankfurt sowie der gesamten Region spiegeln – sowohl im Filmprogramm, als auch in den Kooperationen mit verschiedenen Schulen, Initiativen und Vereinen.

Entstanden ist schon jetzt eine Fülle an Texten, Fotos, Videos und vielem mehr, die die Besucher/innen während des Festivals erkunden können. Wir geben an dieser Stelle einen kleinen Einblick in die einzelnen Projekte und laden herzlich zum Mitmischen ein!

Seit Monaten ist LUCAS Mitarbeiterin Marie Wolters mit ihrem Team unterwegs in verschiedenen Schulen und außerschulischen Einrichtungen, oder sie lädt Kinder und Jugendliche ins Deutsche Filmmuseum ein, um mit ihnen Filme aus dem LUCAS Programm zu sichten. Als „Filmpat/innen“ setzen sich die Kinder und Jugendlichen dann über einen längeren Zeitraum mit den Filmen auseinander, um ihre Meinung dazu dann auf ganz unterschiedliche Weisen vor und während des Festivals darzustellen. LUCAS lebt Partizipation und macht das junge Publikum zum Ideengeber in der Filmvermittlung!