VICTORIA

VICTORIA

DE 2015. R: Sebastian Schipper. Spielfilm. 136 Min. deutsche OF. freigegeben ab 12. empfohlen ab 14

Vor einem Club lernt Victoria, eine junge Frau aus Madrid, vier Berliner Jungs kennen – Sonne, Boxer, Blinker und Fuß. Der Funke zwischen ihr und Sonne springt sofort über, aber Zeit füreinander haben die beiden nicht. Sonne und seine Kumpels haben noch etwas vor. Um eine Schuld zu begleichen, haben sie sich auf eine krumme Sache eingelassen. Als einer von ihnen unerwartet ausfällt, soll Victoria als Fahrerin einspringen. Was für sie wie ein großes Abenteuer beginnt, entwickelt sich zunächst zu einem verrückten euphorischen Tanz – und dann schnell zum Albtraum.

Gewinner »Silberner Bär« , Berlinale 2015

MI, 25.9. | 16 Uhr | Kino des DFF

Wettbewerb Kurzfilm 8+

Wettbewerb Kurzfilm 8+ || Programm 1+2

PROGRAMM 1 | empfohlen ab 8

Filmprogramm freigegeben ab 6. Empfohlen ab 8.
Alle Filme als Deutschlandpremiere
Mit eng. Untertiteln und dt. Live-Einsprache

Zu diesen Filmen bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an.

DI, 24.9. | 9 Uhr | Kino des DFF
Zu Gast: Regisseure von BOJE: Andreas Cordes und Robert Köhler
Produzentin von IJRAIN MARADONA: Zorana Musikic
MI, 25.9. | 11 Uhr | CineStar Metropolis
Zu Gast: Regisseure von BOJE: Andreas Cordes und Robert Köhler
Produzentin von IJRAIN MARADONA: Zorana Musikic


BOJE
DE 2019. R: Andreas Cordes, Robert Köhler. 10 Min. Spielfilm. dt. OmeU
IJRAIN MARADONA | MARADONAS BEINE
DE/PS 2018. R: Firas Khoury. 23 Min. Spielfilm. arab. OmeU mit dt. Live-Einsprache

 

 
 
LES ENFANTS DU RIVAGE | GLÜHWÜRMCHEN
BE 2018. R: Amelia Nanni. 20 Min. Spielfilm. frz. OmeU mit dt. Live-Einsprache
WELCOME TO THE BALL | WILLKOMMEN ZUM BALL
US 2019. R: Adam Vincent Wright. 5 Min. Spielfilm. eng. OmeU mit dt. Live-Einsprache

 

 
 
I’M NOT SCARED OF THE CROCODILE | ICH HAB KEINE ANGST VOR DEM KROKODIL
ES 2018. R: Marc Riba, Anna Solanas. 4 Min. Animationsfilm. span. OmeU mit dt. Live-Einsprache
O RAPAZ E A CORUJA | DER JUNGE UND DIE EULE
PT 2018. R: Mário Gajo de Carvalho. 12 Min. Animationsfilm. Ohne Dialoge
SWEETIE PIE
CH 2018. R: Claudia Röthlin, Yves Gutjahr. 2 Min. Animationsfilm. eng. OmeU mit dt. Live-Einsprache

PROGRAMM 2 | empfohlen ab 10

Filmprogramm freigegeben ab 6. Empfohlen ab 10.
Alle Filme als Deutschlandpremiere
Mit eng. Untertiteln und dt. Live-Einsprache

Zu diesen Filmen bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an.

SO, 22.9., 10 Uhr | CINEMA
Zu Gast: Produzent von „La Chasse“ Jean-Pierre Dupuy
DI, 24.9., 16 Uhr | Kino des DFF
Zu Gast: Produzent von „La Chasse“ Jean-Pierre Dupuy
 
 
NIÁN WĚIBĀ | JAHRESENDE
TW/US 2018. R: Chieh Yang. 23 Min. Spielfilm. chin. OmeU mit dt. Live-Einsprache
LA CHASSE | DIE JAGD
FR 2017. R: Jean-Pierre Dupuy. 20 Min. Spielfilm. frz. OmeU mit dt. Live-Einsprache

 

 
 
PUPANJE | AUFBLÜHEN
CZ 2018. R: Dora Šustić. 14 Min. Spielfilm. tsch. OmeU mit dt. Live-Einsprache
CAMILA
MX 2018. R: Urzula Barba Hopfner. 15 Min. Spielfilm. span. OmeU mit dt. Live-Einsprache

MINIS PROGRAMM 1:

MINIS PROGRAMM 1: EXPERIMENTALFILME FÜR KINDER

Veranstaltungsdauer: ca. 65 Min. empfohlen ab 4 Jahren

FR, 20.9. | 9 Uhr | Caligari FilmBühne (Wiesbaden)
Mit filmpädagogischer Begleitung (DFF)

SO, 22.9. | 10:30 Uhr | Kino des DFF
Moderation: Kinder der KiTa Grüne Soße

MI,  25.9. | 9:30 Uhr | Kino des DFF >>ausgebucht !
Moderation: Kinder der KiTa Grüne Soße

Zwischen acht und neun Jahre sind sie alt und schon echte Expert/innen für Kunst- und Experimentalfilm: Die Kinder der »cinephilen« KiTa Grüne Soße. Die Gruppe hat vor vier Jahren den MiniFilmclub des DFF zur ästhetischen Filmbildung im Vorschulalter besucht und ihre KiTa mit dem Filmfieber angesteckt. Seither steht neben den Büchern im Regal eine wachsende DVD-Sammlung vielfältiger kurzer Experimentalfilme. Für LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans haben die MiniFilmclub-Alumni ihre Lieblingsfilme aus der Sammlung ausgewählt und zu einem Programm für Vier- bis Sechsjährige zusammengestellt. Mitmachen erwünscht: Interaktive Parts ergänzen das Programm.

Programm

KIRIKI – LES ACROBATS JAPONAIS (FR 1907. R: Segundo de Chomón)

LUMO (DE 2009. R: Antje Heyn)

RAINBOW DANCE (GB 1936. R: Len Lye)

 

KURZFILME 8+ PROGRAMM 1

WETTBEWERB KURZFILM 8+ PROGRAMM 1 | 8+

PROGRAMM 1 | Empfohlen ab 8

Spieltermine

DI, 24.9. | 9 Uhr | Kino des DFF
Zu Gast: Regisseure von „BOJE“ Andreas Cordes und Robert Köhler
Produzentin von „Ijrain Maradona“ Zorana Musikic
Nach Voranmeldung: LUCAS Leinwandgespräch
MI, 25.9. | 11 Uhr | CineStar Metropolis
Zu Gast: Regisseure von „BOJE“ Andreas Cordes und Robert Köhler
Produzentin von „Ijrain Maradona“ Zorana Musikic

Mit englischen Untertiteln und deutscher Live-Einsprache

ALLE FILME ALS DEUTSCHLANDPREMIERE

Karten können am Tag der Vorstellung nur an den jeweiligen Spielstätten erstanden werden. Kartenbuchungen für Folgetage sind – mit Ausnahme der Caligari FilmBühne – telefonisch unter 069 961 220 678 möglich.

Zu diesen Filmen bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an.

Programm freigegeben ab 6. empfohlen ab 8

BOJE
DE 2019. R: Andreas Cordes, Robert Köhler. 10 Min. Spielfilm. dt. OmeU
Boje lebt mit seinem Vater am Meer. Immer wieder stellt er ihm Fragen, die gar nicht so leicht zu beantworten sind. Sein Vater würde Boje gerne Antworten geben und bittet dafür schließlich das Meer um Hilfe. (LV)

TRAILER

 

Andreas Cordes, Robert Köhler © Niklas Vogt
Andreas Cordes, Robert Köhler © Niklas Vogt

REGIE
Andreas Cordes (*1981, Hamburg) und Robert Köhler (*1993, Hamburg) haben zuvor bereits für eine TV-Serie zusammengearbeitet und geben beide mit BOJE ihr Regiedebüt. Cordes hat zuvor als Drehbuchautor gearbeitet, während Köhler hauptsächlich als Darsteller tätig war.

Filmografie (gemeinsam)
2019 BOJE (Kurzfilm)

IJRAIN MARADONA | MARADONAS BEINE
DE/PS 2018. R: Firas Khoury. 23 Min. Spielfilm. arab. OmeU mit dt. Live-Einsprache
In einem palästinensischen Dorf während der WM 1990 suchen Rafat und Fadel nach »Maradonas Beinen« – dem letzten Aufkleber, der ihnen noch für ihr WM-Album fehlt. Der Weg zu diesem seltenen Stück führt sie immer weiter aus ihrem Heimatdorf heraus. (LV)

REGIE
Firas Khoury (*Eilaboun, Israel) ist ein palästinensischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmvermittler. Er lehrt Filmsprache an der Filmhochschule ESAC in Tunesien und ist Gründungsmitglied der Gruppe »Falastinema«, die Filmworkshops und Vorführungen in ganz Palästina organisiert.

Filmografie
2019 DEAR TARKOVSKY (in Produktion) | 2018 ALAM (in Produktion) | 2018 IJRAIN MARADONA (Kurzfilm)

LES ENFANTS DU RIVAGE | GLÜHWÜRMCHEN
BE 2018. R: Amelia Nanni. 20 Min. Spielfilm. frz. OmeU mit dt. Live-Einsprache

Aichés größte Sorge: Verhaftet zu werden wie ihre Familie, der eine Aufenthaltsgenehmigung für Belgien fehlt. Die größte Sorge ihres neuen Freundes Hugo: Die Übertragung eines Fußballspiels zu verpassen. Zwei Welten prallen aufeinander. (JP)

REGIE
Die Franko-Italienerin Amelia Nanni hat Film in Paris und Brüssel studiert und dazwischen Asien bereist. Ihre Filme kreisen um Begegnungen und Märchenhaftes. Aktuell arbeitet sie an ihrer Masterarbeit über Reisetagebücher und bereitet ihren ersten Langspielfilm vor.

Filmografie
2018 LES ENFANTS DU RIVAGE (Kurzfilm) | 2018 LA CHATOUILLEUSE D’OREILLES (Kurzfilm) | 2015 LE POURQUOI DES ENFANTS (Kurzfilm)

WELCOME TO THE BALL | WILLKOMMEN ZUM BALL
US 2019. R: Adam Vincent Wright. 5 Min. Spielfilm. eng. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Sean lernt mit YouTube Gebärdensprache, um sich mit seinem Nachbarn Noah unterhalten zu können. Gemeinsam frönen sie ihrer Leidenschaft für Mode, Schminken und Tanzen. (LV)

REGIE
Adam Vincent Wright ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Regisseur. Nach seinem Studium in Boston kehrte Wright in seine Heimat Pennsylvania zurück, um dort Filme zu drehen. WELCOME TO THE BALL wurde auf mehr als 50 Festivals weltweit gezeigt.

Filmografie
2019 WELCOME TO THE BALL (Kurzfilm) | 2018 TIMMY SLAYS THE TALENT SHOW (Kurzfilm) | 2017 AN UNDOCUMENTED SALVATION (Kurzfilm)

I’M NOT SCARED OF THE CROCODILE |  ICH HAB’ KEINE ANGST VOR DEM KROKODIL
ES 2018. R: Marc Riba, Anna Solanas. 4 Min. Animationsfilm. span. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Das Krokodil mag nicht jagen und ist zu allen Tieren lieb. Es trinkt sogar Tee mit der Ente. Hier stimmt doch was nicht! Genau, und zwar, wenn der Erzähler bestimmt, dass das Krokodil lammfromm zu sein hat. Aber dann reicht es dem Raubtier. (WB)

REGIE
Marc Riba und Anna Solanas arbeiten seit 18 Jahren gemeinsam mit Puppenanimation. Sie haben eine Vielzahl an Kurzfilmen realisiert, die auf mehr als 1000 Festivals weltweit gezeigt wurden.

Filmografie
2018 I’M NOT SCARED OF THE CROCODILE (Kurzfilm) | 2017 EL POU (Kurzfilm) | 2017 CUCARACHAS (Kurzfilm) | 2016 CAVALLS MORTS (Kurzfilm)

O RAPAZ E A CORUJA | DER JUNGE UND DIE EULE
PT 2018. R: Mário Gajo de Carvalho. 12 Min. Animationsfilm. Ohne Dialoge
Eine weiße Eule zieht ihre Kreise über einem verschlafenen Dorf. Als ein Junge die Eule entdeckt, geht er ihr fasziniert nach und versucht, sie einzufangen. Eine Fabel über die Liebe und das Loslassen in ausdrucksstarken Bildern. (MM)

REGIE
Mário Gajo de Carvalho (* 1978, Porto) hat Kunst und Film studiert. Nach Festivalerfolgen mit OS MILIONÁRIOS und dem experimentellen THE PLACE THAT REMAINS (2014) ist sein Film O RAPAZ E A CORUJA bereits auf Filmfestivals in den USA und Griechenland ausgezeichnet worden.

Filmografie
2019 CIRCUS MOVEMENTS (Dokumentarfilm) | 2018 O RAPAZ E A CORUJA (Kurzfilm) | 2011 OS MILIONÁRIOS (Kurzfilm)

SWEETIE PIE
CH 2018. R: Claudia Röthlin, Yves Gutjahr. 2 Min. Animationsfilm. eng. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Hündchen Sweetie Pie ist konzentriert und top trainiert. Er ist flauschig und bereit für den Skisprung seines Lebens: Sweetie ist der heißeste Anwärter auf die Gold-Medaille. Aber kann der kleine Terrier den Erwartungen gerecht werden? (WB)

REGIE
Claudia Röthlin (*1985, Luzern) und Yves Gutjahr (*1980, Bern) haben beide an der Hochschule Luzern für Design und Kunst studiert und sind als freie Regisseur/innen tätig. 2014 gründeten sie das Stop-Motion-Studio »Tiny Giant Animation«.

Filmografie
2018 SWEETIE PIE (Kurzfilm) | 2015 I AM PART OF IT (Kurzfilm) | 2014 DIS-MOI DIMITRI (Kurzserie) | 2013 CONTENTI (Kurzfilm)

HACKER

HACKER

DK/SE 2018. R: Poul Berg. A: Poul Berg, Kalle Bjerkø. 97 Min. Spielfilm. dän. OmeU mit dt. Live-Einsprache. freigegeben ab 6. empfohlen ab 10

DEUTSCHLANDPREMIERE

Als der 13-jährige Benjamin herausfindet, dass seine Mutter, eine Wissenschaftlerin, nicht wie behauptet bei einem Unfall ums Leben kam, beginnt der begabte Amateur-Hacker einiges zu hinterfragen. Zusammen mit seiner Freundin Savannah versucht er, das Geheimnis um das Verschwinden seiner Mutter zu entschlüsseln. Die Spur führt zum dänischen Geheimdienst und plötzlich scheint es Benjamin, dass er niemandem in seinem Umfeld mehr trauen kann. Regisseur Poul Berg legt mit HACKER einen temporeich und klug inszenierten Genrefilm für junges Publikum vor. (CS)

Zu diesem Film bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an. Sobald verfügbar, wird es hier zum Download bereitstehen.

Themen: Geheimnisse und Verschwörungen, Vertrauen, Einsamkeit, digitale Technik, vernetzte Welt
Unterrichtsfächer: Politik und Wirtschaft, Gesellschaftslehre, Religion/Ethik, Geschichte

MO, 23.9. l 8:30 Uhr l CineStar Metropolis
MI, 25.9. l 9 Uhr l CineStar Metropolis

TRAILER

REGIE

Poul Berg (*1970 in Aarhus) ist Regisseur und Drehbuchautor. Er wirkte an einer Vielzahl an TV-Serien für Kinder und Jugendliche mit. HACKER ist sein Regiedebüt im Langfilm.

Filmografie (Auswahl)
2018 HACKER | 2011 LIMBO (TV-Serie) | 2009 MILLE (TV-Serie) | 2006 ABSALONS HEMMELIGHED (TV-Serie)

GERDOO | WALNÜSSE

GERDOO | WALNÜSSE

IR 2019. R: Mohammadreza Haji Gholami. A: Mohammadreza Haji Gholami, Maral Sajadi. 87 Min. Spielfilm. pers. OmeU mit dt. Live-Einsprache. freigegeben ab 0. empfohlen ab 7

DEUTSCHLANDPREMIERE

Frische Walnüsse, unwiderstehlich lecker! Soheils und Valis erste Tat als neue Freunde ist es, Nüsse von der Tante zu stibitzen. Während des bunten und lauten Hochzeitstreibens im iranischen Heimatdorf von Soheils Mutter fällt das gar nicht auf. Aber das schlechte Gewissen lässt nicht lange auf sich warten: Soheil hat fürchterliche Angst, von der Schuld schwarze Hände zu bekommen, wie man im Dorf glaubt. Und warum ist eigentlich Soheils Vater nicht mitgereist? Etwas stimmt mit den Eltern nicht. Dann, im silbrigen Licht einer Mondfinsternis, spitzt sich alles auf einmal zu. (WB)

Themen: Schuld, Schlechtes Gewissen, Aberglaube, Familie, Scheidung, Tod, Freundschaft, Traditionen, Bräuche, Kultur
Unterrichtsfächer: Erdkunde, Religion/Ethik, Deutsch, Kunst

DI, 24.9. l 11 Uhr l Kino des DFF
Nach Voranmeldung: LUCAS Leinwandgespräch
MI, 25.9. l 9 Uhr l Kino im Hafen 2

Zu diesem Film bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an. Sobald verfügbar, wird es hier zum Download bereitstehen.

REGIE

Mohammadreza Haji Gholami (*1981, Yazd) ist ein iranischer Filmregisseur zahlreicher Kurz- und Dokumentarfilme. Für sein Langfilmdebüt STAMMER erhielt er den »Golden Butterfly«-Award für die beste Regie beim 31. Kinder- und Jugendfilmfestival in Isfahan.

Filmografie (Auswahl)
2019 GERDOO | 2018 STAMMER