Tag 7 bei LUCAS – Endspurt!

Volle Kinosäle, magische Filmgespräche und Hochbetrieb bei den Jurys an Tag 7:

  • „Mitmischen!“ bei LUCAS – die Festivalreporter/innen 🎤 vom Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main, erfahren im Interview mit Drehbuchautorin Laura van Dijk alles über MEINE WUNDERBAR SELTSAME WOCHE MIT TESS (NL/DE 2019, R: Steven Wouterlood).
  • Die Festivalreporter/innen vom Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main beim dokumentieren drei Tage Filmfestival bei LUCAS.
  • Kinder und Jugendliche werden bei LUCAS Expert/innen für einen Film im Programm und stellen ihn Gleichaltrigen vor.
  • Wie beschreibt man Elfen und andere magische Wesen? Ko-Regisseurin Marie Rønn von LANDET AF GLAS | LAND AUS GLAS (DK 2018) versucht es im Gespräch mit dem jungen LUCAS-Publikum.
  • Todernst? oder einfach gebannt von den Filmwelten der sieben Kurzfilmpremieren im LUCAS Wettbewerbsprogramm 1?
  • Der Schein trügt! Großes Kinovergnügen bedeutet auch, sich einmal ganz ungestört auf das Leinwandgeschehen einzulasse.
  • Die Koregisseure Andreas Cordes und Robert Köhler von BOJE sowie Produzentin Zorana Musikic von MARADONAS BEINE kamen zur Premiere ihrer Kurzfilme bei LUCAS.
  • Am Tag vor der Preisverleihung war Hochbetrieb bei den Jurys. Es wurde zwar wie wild diskutiiert, doch Spannungen gab's nur für's Foto 🙂
  • Jurymitglied sein bei LUCAS! Für die Jury 8+ eine ziemliche lustige Angelegenheit.
  • Die 8. MedienBildungsMesse zu Gast bei LUCAS!
  • Wer mit Medien und Bildung zu tun hat, ist bei LUCAS genau richtig.
  • Austausch beim Empfang der MedienBildungsMesse bei LUCAS im DFF

Tag 6 bei LUCAS – Branchentag

Podiumsdiskussion zu „Diversität im Kinder und Jugendfilm“, Werkstatt der Jungen Filmszene meets LUCAS, Kurzfilme im Wettbewerb und vieles mehr war los am Festivaldienstag bei LUCAS:

  • Im Panel "Werkstatt der jungen Filmszene​ meets LUCAS" ging es um Filmstoffe, Themen und junges Publikum für den Nachwuchsfilm. Foto: Sabine Imhof
  • Es diskutierten die Nachwuchsfilmer/innen Alexander Conrads und Tanja Hurrle mit Philipp Aubel (Projektleiter »Junge Filmszene im BJF«, Festivalorganisator »Werkstatt der Jungen Filmszene«) und Drehbuchautorin Melanie Waelde. Moderation: Wilke Bitter. Foto: Sabine Imhof
  • Mehr Diversität auf die Leinwände! Am Festivaldienstag diskutierte LUCAS mit Branchenvertreterinnen und Festivalpublikum, wie es um die Vielfält im hiesigen Kinder- und Jugendfilm steht. Foto: Sabine Imhof
  • Moderatorin Sabrina Wagner im Gespräch mit Regisseurin Evi Goldbrunner. Foto: Sabine Imhof
  • Regisseur Jean-Pierre Dupuy bei der Kurzfilmpremiere von LA CHASSE / DIE JAGD (FR 2017). Foto: Oliver Leicht
  • "Mitmischen!" bei LUCAS: Eine Frankfurter Filmpatenklasse hat sich kreativ mit MEIN OPA VOM MARS (HR/LU/NO/CZ/SK/SI/BA 2019. R: Dražen Žarković, Marina Andree Škop) auseinandergesetzt. Das Ergebnis und den Film präsentierten sie selbst. Foto: Oliver Leicht
  • "Mitmischen!" bei LUCAS: Eine Schulklasse im intensiven 'Leinwandgespräch' mit Fachgast Renata de Carvalho do Val über die brasilianische Doku ESPERO TUA (RE)VOLTA / DU BIST DRAN (BR 2019, R: Eliza Capai).
  • In UNE COLONIE / A COLONY (CA 2019. R: Geneviève Dulude-De Celles) spielt Darsteller Jacob Whiteduck-Lavoie den Jungen Jimmy aus einem Abenaki-Reservat. Foto: Oliver Leicht
  • Filmgäste zur Deutschlandpremiere von THE WAYANG KIDS / DIE WAYANG-KINDER (SG 2018) waren Regisseur Raymond Tan (Bild) und sein Produzent KH Low. Foto: Oliver Leicht
  • Sie hat das Drehbuch zum EFA-Preisträger VECHTMEISJE / FIGHT GIRL (BE/NL 2018. R: Johan Timmers) geschrieben: Autorin Barbara Jurgens (links) im Kinogespräch bei LUCAS. Foto: Oliver Leicht

Tag 5 bei LUCAS – Mitmischen!

Tag 5 von LUCAS sprudelte über vor Filmgesprächen, Interviews, Mutproben als Nachwuchsmoderator/innen und vielem mehr, was junge Leute zu LUCAS beisteuern:

  • Eine der vielen Möglichkeiten zum "Mitmischen!" bei LUCAS: Festivalreporter sein! Ein Highlight war das Interview mit Regisseur Markus Dietrich von INVISIBLE SUE. Foto: Oliver Leicht Das Projekt "Fetivalreporter" findet in langjähriger Kooperation mit dem Mok Rhein-Main statt. Foto: Oliver Leicht – mit Mok Rhein-Main hier: Cinestar Metropolis.
  • Gespanntes Warten auf den Kinoeinlass am Montag bei LUCAS im Cinestar Metropolis. Foto: Oliver Leicht
  • Welche Superkraft hättest du gern? Filmgespräch zum „ersten deutschen Superheldinnenfilm“, INVISIBLE SUE - PLÖTZLICH UNSICHTBAR (DE/LU 2018). Foto: Oliver Leicht
  • Als Filmgast der Deutschlandpremiere von CHARLOTTE A DU FUN (CA 2018, R: Sophie Lorain) stellte sich Produzent Martin Paul-Hus den Fragen des jungen Publikums. Foto: Oliver Leicht
  • LUCAS in Offenbach! Am Montag feierten zahlreiche Beiträge des LUCAS-Kurzfilmwettbewerbs Deutschlandpremiere im Kino im Hafen2. Foto: Sabine Imhof
  • Produzentin Zorana Musikic war zu Gast und konnte Fragen zum Beitrag IJRAIN MARADONA / MARADONAS BEINE beantworten. Foto: Sabine Imhof
  • Zur Deutschlandpremiere ihres Kurzfilms IL PREZZO DEL BIGLIETTO / DER FAHRSCHEIN war Regisseurin Mariama Baldé zu Gast. Foto: Sabine Imhof
  • Weitere Deutschlandpremiere am Montag: LES MÉTÉORITES geht in der Sektion 16+ | Youngsters an den Start. Zu Gast war Darsteller Nathan Le Graciet. Foto: Oliver Leicht
  • Die Youngsters-Jury im Austausch mit Filmgast Nathan Le Graciet von LES MÉTÉORITES
  • NEU bei LUCAS: Die Klassiker.Klasse! Schüler/innen präsentierten eine eigene Filmreihe zum Thema "Special Effects" Am Montag: SUPERMAN (US/UK/CA/CH 1978, R: Richard Donner) - das "Original" von 1978!
  • Die Hauptdarstellerin von DESLEMBRO / UNREMEMBER (BR/FR/QA 2018. R: Flavia Castro), Jeanne Boudier, war nach dem Screening im Cinestar Metropolis für ein Filmgespräch vor Ort.
  • Leinwand frei für die Filmpaten! Eine Schulklasse führte bei LUCAS in den Wettbwerbsfilm Giant Little Ones ein. Foto: Oliver Leicht
  • Ferdous und Gregor vom interkulturellen Filmclub Blickwechsel Jetzt präsentierten den zweiten Fim ihres dreiteiligen Programms: SPEED SISTERS.
  • Im Kinofoyer des DFF tummelten sich Festivalbesucher/innen vor dem Start des Films. Foto: Oliver Leicht

LUCAS-Gewinnerfilme im Kino des DFF

 

Die LUCAS-Preisträgerfilme, allen voran der beste Langfilm der jeweiligen Alterssektion und der beste Kurzfilm der Sektionen 8+ und 13+, wurden am Donnerstag, 26. September,  im Kino des DFF bekannt gegeben.

HIER FINDEN SIE ALLE PREISTRÄGER/INNEN VON LUCAS#42.

Gewinnerfilme im Kino des DFF

Am folgenden Wochenende, Freitag, 27., und Sonntag, 29. September, sind diese Filme als Nachspiel zu sehen.

Freitag, 27. September
14:30 Uhr | Gewinnerfilme 8+

Sonntag, 29. September
11 Uhr | Gewinnerfilme 13+
15 Uhr | Gewinnerfilm 16+ | Youngsters

 

 

Tag 4 bei LUCAS – Familientag im DFF

Ein offener Tag im Zeichen des Films von analog bis digital:

  • Familientag im DFF - magische Filmmomente für alle am Festivalsonntag!
  • Blick in die filmische Trickkiste mit Harry's Special Effects. Das Spektakel am Festivalsonntag von LUCAS ließ sich auch Staatssekretärin Ayse Asar (HMWK) mit Familie nicht entgehen 🙂
  • Das Filmteam von Die Flaschenpost-Insel war am LUCAS Familientag vor Ort und hatte sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen...
  • Filme mit "wumms" gibt's dank Special Effects - aufregend nah und doch kindersicher am LUCAS Familientag im DFF
  • ... auf den Spuren von Protagonistin Laini aus Die Flaschenpost-Insel...
  • ...führte eine digitale Schatzsuche zum Film durch das Haus für den Film am Schaumainkai.
  • Unsere fantastischen Gäste vom LaborBerlin eröffneten bei LUCAS ein Analoglabor...
  • ...die analogen Filmergebnisse auf 16mm wurden anschließend auf die Leinwand projiziert. Wow!
  • Wie ensteht eine Filmszene? Im Foyer des DFF nahm das Produktionsteam von Eumel Film junge Filmfans mit in den Entstehungsprozess des Serienpilots DER KLEINE ACHILL vom Drehbuch über das Storyboard bis zur fertigen Filmsequenz.
  • Selbst ausprobieren und mitmachen stand im Mittelpunkt der Workshops und offenen Angebote am LUCAS Familientag im DFF.
  • Mit LUCAS quer durch die Filmgeschichte von analog zu digital am Familientag für alle.
  • Reinkommen, Staunen, Mitmachen war angesagt am Familientag im DFF.
  • Die Maskenbildprofis von Catwalk Make-up Artist School waren eine von vielen kostenfreien Attraktionen auf dem LUCAS Familientag.
  • Fies! Aber nicht in echt! Wie Maskenbildner/innen für gruselige Effekte sorgen, erfuhren Besucher/innen hautnah.
  • In der Sektion Minis waren Alumni des MiniFilmclub des DFF zu Gast....
  • ...die jungen Teilnehmer/innen des MiniFilmclub des DFF zeigten den jüngsten LUCAS-Besucher/innen Experimentalfilme zum Nachmachen.

Tag 3 bei LUCAS – LUCAS für junge Erwachsene

Volles Programm für junge Erwachsene bei LUCAS am Samstag: Filmpaten präsentieren die Deutschlandpremiere des Wettbewerbsfilms JENSEITS | HIERNAMAALS und der Filmclub Blickwechsel Jetzt sowie die Young European Cinephiles diskutieren ihre Filmauswahl mit dem jungen Publikum:

Mit Kino Grenzen überwinden: Die Young European Cinephiles, vier Jugendliche aus Deutschland und Luxemburg, präsentieren bei LUCAS drei selbst ausgewählte Filme zum Thema „Grenzen“. Foto: Oliver Leicht
Sie haben mit FIlmesichten alle Hände voll zu tun: Die Jurys, hier die international gemischte Jury 13+. Zeit für ein kleines Foto-Shooting blieb natürlich dennoch. Foto: Oliver Leicht
Mit der Klasse einen LUCAS-Film vorbereiten und ihn anschließend vor Publikum präsentieren? Genau das machen die Filmpaten zur Premiere des Films JENSEITS | HIERNAMAALS (NL 2018, R: Willem Bosch). Foto: Wilke Bitter
Geflüchtete und Frankfurter Jugendliche teilen ihre Leidenschaft für Film im interkulturellen Filmclub Blickwechsel Jetzt des DFF. Gestern waren sie mit einem Gastspiel bei LUCAS. Montag und Mittwoch zeigen sie weitere Kinomeilensteine, nicht verpassen! Foto: Sophie Erichsen

Tag 2 bei LUCAS – Start in die Wettbewerbe und Minis in Wiesbaden

Was war los an Tag 2 bei LUCAS? Seht selbst:

  • Deutschlandpremiere von MOJ DIDA JE PAO S MARSA | MEIN OPA VOM MARS im Wettbewerb 8+ mit der jungen Hauptdarstellerin Lana Hranjec. Foto: Laura Faller
  • Regisseur Markus Dietrich präsentierte den "ersten deutschen Superheldinnenfilm" INVISIBLE SUE - PLÖTZLICH UNSICHTBAR (DE/LU 2018) im Wettbewerb 8+ in der Caligari FilmBühne, Wiesbaden. Foto: Medienzentrum Wiesbaden
  • Keine/r wollte die Chance verpassen, Regisseur Markus Dietrich​ persönlich zu INVISIBLE SUE - PLÖTZLICH UNSICHTBAR zu löchern. Foto: Medienzentrum Wiesbaden
  • LUCAS in Wiesbaden! Schon die Jüngsten ab vier Jahren erleben in der Sektion "Minis" Kinomagie. Foto: Medienzentrum Wiesbaden
  • Fragen erlaubt! Im Programm 1 der "Minis" bei LUCAS stellten die ehemaligen Teilnehmer/innen des MiniFilmclubs des DFF anderen Vorschulkindern Experimentalfilme vor. Foto: Medienzentrum Wiesbaden
  • Kinomagie für die Jüngsten bei den Minis in Wiesbaden. Foto: Medienzentrum Wiesbaden
  • Wie das Bild auf die Leinwand kommt? Na so...
  • Mit Filmstreifen! Dem Stoff, aus dem Filme gemacht sind: Staunen, mitmachen und anfassen bei den Minis. Foto: Medienzentrum Wiesbaden

LUCAS #42 ist eröffnet!

Am Donnerstag, 19. September, gab die feierliche Eröffnung im Kino des DFF den Startschuss für acht Tage Kinovergnügen beim 42. LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans:

  • Staatssekretärin Ayse Asar (HMWK), DFF-Direktorin Ellen Harrington, Festivalleiterin Julia Fleißig und Kulturamstleiterin Frankfurt, Sybille Linke, eröffneten feierlich die 42. Festivalausgabe von LUCAS. Foto: Oliver Leicht
  • Willkommen zur 42. Ausgabe von LUCAS im DFF, dem Haus für den Film! Foto: Oliver Leicht
  • Vor der Eröffnungsfeier trafen erstmals die Mitglieder der paritätisch besetzten LUCAS-Jurys zusammen: Junge Filmfans und erwachsene Branchenprofis. Foto: Oliver Leicht
  • Gesichtet: Gast der Eröffnung war der norwegische Regisseur Eirik Svensson, der als Deutschlandpremiere HARAJUKU vorstellen wird. Foto: Oliver Leicht
  • LUCAS-Eröffnung am 19.9.2019 im Kino des DFF. Foto: Oliver Leicht
  • Junge LUCAS-Jurymitglieder im Publikum bei der LUCAS-Eröffnung im Kino des DFF. Foto: Oliver Leicht
  • Filmschaffende, Jurymitglider und die jungen Teilnehmer/innen der Reihe Young European Cinephiles waren unter den Eröffnungsgästen. Foto: Oliver Leicht
  • Erster Jury-Austausch bei der LUCAS-Eröffnung: Jurymitglieder 13+ Kärt Väinola, Gloria Morano und Alasdair Satchel. Foto: Oliver Leicht
  • Junge und ältere Eröffnungsgäste tauschten sich bei einem Empfang im Foyer des DFF aus

Junge Jurymitglieder gesucht

Bewerbungsfrist verlängert!

Du liebst Kino, möchtest das Klassenzimmer für eine Woche mit dem Kinosaal tauschen und Dich intensiv über Filme austauschen? Kinder und Jugendliche, die in der Festivalwoche zwischen 10 und 18 Jahren alt sind, können sich für die Jury 8+ oder für die Jury 13+ bewerben. Bewerber/innen für die Altersgruppe 13+ sollten auch Englisch sprechen.

Dann fülle jetzt bis zum 28. März unseren Jurybewerbungsbogen aus und sende diesen zusammen mit einer kurzen Filmkritik an lucas-info@dff.film.

Preisverleihung: Impressionen von Tag 8

LUCAS #41 Preisverleihung:

Langfilme:

Sektion 8+:
JEG ER WILLIAM (Ich bin William, DK 2017, R: Jonas Elmer)

Sektion 13+:
MADELINE’S MADELINE (Madelines Madeline, US 2018, R: Josephine Decker)

Sektion 16+ | Youngsters:
RAFIKI (ZA/DE/NL/FR/KE/NO 2018, R: Wanuri Kahiu)

Kurzfilme:

Sektion 8+:
YĪZHÍ QÍ YA YĪZHÍ QÍ (Bleib‘ dran, TW 2016, R: Ya-yu Lin)

Sektion 13+:
NGITI NI NAZARENO (Nazarenos Lächeln, PH 2018, R: Louie Ignacio)

Preis für eine außergewöhnliche cineastische Leistung:

Sektion 13+:
JORDGUBBSLANDET (Erdbeerland, SE 2016, R: Wiktor Ericsson)

Award of the European Children’s Film Association:

Sektion 8+
TUNGESKJÆRNE (Zungenschneider, NO 2017, R: Solveig Melkeraaen)

Bridging The Borders Award:

Sektion 16+ | Youngsters
RAFIKI (ZA/DE/NL/FR/KE/NO 2018, R: Wanuri Kahiu)

Publikumspreis:

Sektion 13+
SATURDAY CHURCH (US 2017, R: Damon Cardasis)