LUCAS auf dem Museumsuferfest

Endlich wieder Museumsuferfest! An beiden Fest-Tagen vom 24. bis 25. August stimmt LUCAS im Zelt vor dem DFF- Deutsches Filminstitut & Filmmuseum mit Mitmach-Aktionen auf die Festivalwoche ein und zeigt eine Auswahl der schönsten Kurzfilme aus den vergangenen beiden LUCAS-Ausgaben.

Programm

SA, 24.8. & SO, 25.8. | jeweils 10-18 Uhr
Mitmach-Aktionen im Kreativzelt
(gegenüber dem Haupteingang des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum)

SA, 25.8. + SO, 26.8. | jeweils 14 Uhr
Kurzfilmprogramm im Kino des DFF
Freigegeben ab 6. Eintritt frei

Die Besucher/innen erwartet ein Programm, das mal lustig ist, mal ernst, knallbunt oder kunstvoll abstrakt. Es zeigt Filmheld/innen, die sich auflehnen und beleuchtet, wie Familie und Geschichte uns prägen: Die Kurzfilme aus Mexiko, Belgien, den Niederlanden, Russland und der Türkei halten für jede/n etwas zum Lachen oder Nachdenken bereit – mit CHER PAPA (BE 2016, R: div. Kinder) ist auch der 8+ Gewinnerkurzfilm von 2017 dabei.

STERNENSTAUB (MX 2017, R: Aldo Sotelo Lázaro)
6:1 (RU 2018, Sergei Ryabov)
SULUKULE MON AMOUR (TR 2016, R: Azra Deniz Okyay)
CHER PAPA (BE 2016, R: Frédéric Hainaut & Louise-Marie Colon)
DREAMS ABOUT MY FATHER (NL 2016, R: Willem Baptist)

 

Preisverleihung: Impressionen von Tag 8

LUCAS #41 Preisverleihung:

Langfilme:

Sektion 8+:
JEG ER WILLIAM (Ich bin William, DK 2017, R: Jonas Elmer)

Sektion 13+:
MADELINE’S MADELINE (Madelines Madeline, US 2018, R: Josephine Decker)

Sektion 16+ | Youngsters:
RAFIKI (ZA/DE/NL/FR/KE/NO 2018, R: Wanuri Kahiu)

Kurzfilme:

Sektion 8+:
YĪZHÍ QÍ YA YĪZHÍ QÍ (Bleib‘ dran, TW 2016, R: Ya-yu Lin)

Sektion 13+:
NGITI NI NAZARENO (Nazarenos Lächeln, PH 2018, R: Louie Ignacio)

Preis für eine außergewöhnliche cineastische Leistung:

Sektion 13+:
JORDGUBBSLANDET (Erdbeerland, SE 2016, R: Wiktor Ericsson)

Award of the European Children’s Film Association:

Sektion 8+
TUNGESKJÆRNE (Zungenschneider, NO 2017, R: Solveig Melkeraaen)

Bridging The Borders Award:

Sektion 16+ | Youngsters
RAFIKI (ZA/DE/NL/FR/KE/NO 2018, R: Wanuri Kahiu)

Publikumspreis:

Sektion 13+
SATURDAY CHURCH (US 2017, R: Damon Cardasis)

Galerie Tag 8

Das Festival neigt sich dem Ende: Impressionen von Tag 6 und 7

Kreativ-Pädagogin Sonja Wessel erweckte in einem Live-Programm Scherenschnittfiguren zum Leben und in einer Werkschau des FILMmobil vertonten Schüler/innen live nach eigenen Kompositionen. Neu zu Gast waren außerdem Filmschaffende aus LA FUGA, SATURDAY CHURCH,  HOM, RAFIKI und NIGHT COMES ON. Am Dienstagabend widmete sich eine Podiumsdiskussion dem Thema „Filmfestivals als Orte kultureller Bildung“.

Mitmischen! In Film- und Leinwandgesprächen: Impressionen von Tag 5

Die Festivalwoche ist in vollem Gange: Acht Filmschaffende waren heute zu Gast! LUCAS fordert seine Besucher/innen zum Mitmischen! auf. Nach jeder Vorführung finden Filmgespräche im Kinosaal statt. Zusätzlich können Gruppen intensive Leinwandgespräche buchen, in denen sie sich direkt und auf Augenhöhe mit den Filmschaffenden austauschen. Heute stand die Darstellerin Marrianne Nungo aus SUPA MODO den Festivalbesucher/innen im Leinwandgespräch Rede und Antwort.

Galerie Tag 6

Galerie Tag 5

Familientag LUCAS digital: Impressionen von Tag 4

Am Festivalsonntag war es soweit: Das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum öffnete seine Tore für den Familientag LUCAS digital! Mit Apps, VR-Brillen, Workshops zu kreativem Coding, Filmprogramm, Spiel- und Lernlabor und vielen weiteren Angeboten machte LUCAS einen Ausflug in digitale Welten.

 

Galerie Tag 4

Filmgäste in Frankfurt and Wiesbaden: Impressionen von Tag 3

Aus Brasilien, Dänemark und Schweden zu LUCAS #41 nach Deutschland: Jungdarsteller Alexander Magnússon und die Regisseure André Catoto und Wiktor Ericsson versetzten die LUCAS-Spielorte in Frankfurt und Wiesbaden mit ihren Wettbewerbsbeiträgen in Festival-Fieber. Klickt in die Galerie von Tag 3: