KURZFILME 13+ PROGRAMM 3

WETTBEWERB KURZFILM 13+ PROGRAMM 3 | 13+

PROGRAMM 3 | Empfohlen ab 13

Spieltermine

MO, 23.9. | 11 Uhr | Kino im Hafen 2
Zu Gast: Regisseurin von „Il prezzo del biglietto“ Mariama Balde
DI, 24.9. | 9 Uhr | CineStar Metropolis
Zu Gast: Regisseurin von „Il prezzo del biglietto“ Mariama Balde

Mit englischen Untertiteln und deutscher Live-Einsprache.

ALLE FILME ALS DEUTSCHLANDPREMIERE

Karten können am Tag der Vorstellung nur an den jeweiligen Spielstätten  erstanden werden. Kartenbuchungen für Folgetage sind – mit Ausnahme der Caligari FilmBühne – telefonisch unter 069 961 220 678 möglich.

Zu diesen Filmen bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an.

Filmprogramm freigegeben ab 12. empfohlen ab 13.

FUCK LES GARS | SCHEISS AUF DIE JUNGS
CA 2018. R: Anthony Coveney. 8 Min. Spielfilm. frz. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Anaïs, 6. Klasse, ist stocksauer: Ihr Freund macht mit ihr Schluss, sie muss sich dämliche Macho-Sprüche anhören und aus der Basketballgruppe ist sie auch raus. Scheiß auf die Jungs! (WB)

REGIE
Anthony Coveney (*1994, Longueuil) ist ein junger Filmemacher aus Montréal. Er studierte von 2016 bis 2019 Film an der UQAM und realisierte in dieser Zeit mehrere Kurzfilmprojekte. Sein Hauptinteresse gilt Regie und Szenenbild.

Filmografie
2018 FUCK LES GARS (Kurzfilm)| 2018 UZEMI (Kurzfilm)

NOLAI TANBUR | TANBUR WEINT
TJ 2018. R: Anisa Sabiri. 25 Min. Spielfilm. russ. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Hafiz lebt in Tadschikistan zur Zeit des Bürgerkriegs. Während seine Familie auf die Rückkehr des Vaters wartet, versucht Hafiz den Hunger, seine eigenen Ängste und eine wichtige Nachricht vor ihnen zu verbergen. (LV)

REGIE
Anisa Sabiri (*1991 in Duschanbe, Tadschikistan) erlangte an der Moskauer Universität des Innenministeriums einen Offiziersgrad, bevor sie zunächst als Touristenführerin arbeitete. In dieser Zeit widmete sie sich intensiv Literatur und Fotografie. Seit 2016 studiert sie Film an der Moscow School of New Cinema.

Filmografie
2018 NOLAI TANBUR (Kurzfilm) | 2017 REDEMPTION (Kurzfilm)

IL PREZZO DEL BIGLIETTO | DER FAHRSCHEIN
CH 2018. R: Mariama Baldé. 18 Min. Spielfilm. ital. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Eine flüchtige Begegnung zweier Jungen irgendwo an der Grenze zwischen Italien und der Schweiz. Ein kurzes Gespräch, ein gemeinsames Ziel: Mit dem Zug fahren. Diese Fahrt endet völlig anders als jede davor. (JC)

REGIE
Bevor Mariama Baldé (*Lausanne) hinter die Kamera wechselte, arbeitete sie als Filmjournalistin für Schweizer Zeitungen und Magazine. Sie studierte Film an der École Cantonal d’Art de Lausanne bei Lionel Baier, Philippe Faucon und Alain Gomis.

Filmografie
2018 IL PREZZO DEL BIGLIETTO (Kurzfilm) | 2017 LA NUIT AU HOME (Dokumentarfilm)

BRASIL x HOLANDA | BRASILIEN GEGEN NIEDERLANDE
BR 2018. R: Caroline Biagi. 19 Min. Spielfilm. port. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Die 13-jährige Marina ist auf dem Weg zur Hochzeit ihrer Schwester, während im Fernsehen ein Fußballspiel der WM 1994 übertragen wird. Die meisten Gäste sitzen gespannt vor der Kiste, doch Marina macht ganz andere Entdeckungen. (LV)

REGIE
Caroline Biagi hat Film und Journalismus studiert und arbeitet seit 2010 als Drehbuchautorin, Regisseurin und Produzentin. Zurzeit arbeitet sie an ihrem Langfilmdebüt.

Filmografie
THE SUN AND THE FISH (in Produktion) | 2018 BRASIL x HOLANDA (Kurzfilm) | 2016 NOITE PÚRPURA (Kurzfilm) | 2015 THE END OF SUMMER (Kurzfilm)