GERDOO | WALNÜSSE

GERDOO | WALNÜSSE

IR 2019. R: Mohammadreza Haji Gholami. A: Mohammadreza Haji Gholami, Maral Sajadi. 87 Min. Spielfilm. pers. OmeU mit dt. Live-Einsprache. freigegeben ab 0. empfohlen ab 7

DEUTSCHLANDPREMIERE

Frische Walnüsse, unwiderstehlich lecker! Soheils und Valis erste Tat als neue Freunde ist es, Nüsse von der Tante zu stibitzen. Während des bunten und lauten Hochzeitstreibens im iranischen Heimatdorf von Soheils Mutter fällt das gar nicht auf. Aber das schlechte Gewissen lässt nicht lange auf sich warten: Soheil hat fürchterliche Angst, von der Schuld schwarze Hände zu bekommen, wie man im Dorf glaubt. Und warum ist eigentlich Soheils Vater nicht mitgereist? Etwas stimmt mit den Eltern nicht. Dann, im silbrigen Licht einer Mondfinsternis, spitzt sich alles auf einmal zu. (WB)

Themen: Schuld, Schlechtes Gewissen, Aberglaube, Familie, Scheidung, Tod, Freundschaft, Traditionen, Bräuche, Kultur
Unterrichtsfächer: Erdkunde, Religion/Ethik, Deutsch, Kunst

DI, 24.9. l 11 Uhr l Kino des DFF
Nach Voranmeldung: LUCAS Leinwandgespräch
MI, 25.9. l 9 Uhr l Kino im Hafen 2

Zu diesem Film bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an. Sobald verfügbar, wird es hier zum Download bereitstehen.

REGIE

Mohammadreza Haji Gholami (*1981, Yazd) ist ein iranischer Filmregisseur zahlreicher Kurz- und Dokumentarfilme. Für sein Langfilmdebüt STAMMER erhielt er den »Golden Butterfly«-Award für die beste Regie beim 31. Kinder- und Jugendfilmfestival in Isfahan.

Filmografie (Auswahl)
2019 GERDOO | 2018 STAMMER