KURZFILME 8+ PROGRAMM 2

WETTBEWERB KURZFILM 8+ PROGRAMM 2 | 10+

PROGRAMM 2 | Empfohlen ab 10

Spieltermine:

SO, 22.9. | 10 Uhr | CINEMA
Zu Gast: Produzent von „La Chasse“ Jean-Pierre Dupuy
DI, 24.9. | 16 Uhr | Kino des DFF
Zu Gast: Produzent von „La Chasse“ Jean-Pierre Dupuy

Mit englischen Untertiteln und deutscher Live-Einsprache

ALLE FILME ALS DEUTSCHLANDPREMIERE

Karten können am Tag der Vorstellung nur an den jeweiligen Spielstätten  erstanden werden. Kartenbuchungen für Folgetage sind – mit Ausnahme der Caligari FilmBühne – telefonisch unter 069 961 220 678 möglich.

Zu diesen Filmen bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an.

Programm freigegeben ab 6. empfohlen ab 10

NIÁN WĚIBĀ | JAHRESENDE
TW/US 2018. R: Chieh Yang. 23 Min. Spielfilm. chin. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Am chinesischen Neujahrsabend 1988 erwartet die zehnjährige Yang Lan sehnsuchtsvoll ihre Mutter, eine bekannte Sängerin. Dabei begleitet die Kamera sie stets auf Augenhöhe. (JP)

REGIE
Chieh Yang studiert nach einem ersten Abschluss in Taiwan aktuell Regie und Drehbuch an der Columbia University, NYC. Ihr Kurzfilm PING PONG COACH wurde als bester studentischer Kurzfilm in Tribeca ausgezeichnet, mit CRONOS kam sie auf die Shortlist der Student Academy Awards.

Filmografie
2018 NIÁN WĚIBĀ (Kurzfilm) | 2017 LIKE A PATCH OF MUD (Kurzfilm) | 2016 SOPHIE & JOSH (Kurzfilm) | 2016 THE SEAMSTRESS (Kurzfilm)

LA CHASSE | DIE JAGD
FR 2017. R: Jean-Pierre Dupuy. 20 Min. Spielfilm. frz. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Frankreich, 1973: Ein Junge soll mit seinem Vater zur Jagd. Lust hat er keine, und der Vater schikaniert ihn und macht ihm Angst. Da hilft nur Fantasie. (WB)

REGIE
Jean-Pierre Dupuy war viele Jahre als Bauingenieur tätig, bevor er sich mit 38 dazu entschied, Film in Lyon zu studieren. Er ist Autor diverser Drehbücher und legt mit LA CHASSE sein Regiedebüt vor. Das Drehbuch ist ein Gewinnerbeitrag der G.R.E.C (Groupe de Recherches et d’Essais Cinématographiques).

Filmografie
2017 LA CHASSE (Kurzfilm)

PUPANJE | AUFBLÜHEN
CZ 2018. R: Dora Šustić. 14 Min. Spielfilm. tsch. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Bis eben noch war Alma ein elfjähriges Mädchen voller Leichtigkeit und Unbeschwertheit, doch über Nacht ändert sich ihr Körper und macht alles kompliziert: Was bin ich nun – groß oder klein? (JC)

REGIE
Dora Šustić (*1991 in Kroatien) hat einen Bachelorabschluss in Politikwissenschaft und studiert Drehbuch an der FAMU in Prag. Neben dem Filmemachen schreibt sie Prosa und Lyrik; ihre Beiträge sind in internationalen Literaturzeitschriften erschienen.

Filmografie
2018 PERSEPHONE (Kurzfilm) | 2018 PUPANJE (Kurzfilm) | 2017 MAJDA’S POSES (Kurzfilm) | 2015 LADIES (Kurzfilm)

CAMILA
MX 2018. R: Urzula Barba Hopfner. 15 Min. Spielfilm. span. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Warum die zwölfjährige Camila so traurig ist, kann sie vielleicht nicht erklären – aber sie kann es zeichnen. Nur die Erwachsenen um sie herum können mit ihren Karikaturen nichts anfangen. (LV)

REGIE
Urzula Barba Hopfer schloss 2004 ihr Studium am Cinematographic Capacitation Center (CCC), Mexiko, ab und arbeitete vorwiegend im Bereich Schnitt und Postproduktion. 2016 wechselte sie mit QUIERO erfolgreich ins Regiefach und erhielt 2017 eine IMCINE-Förderung für die Produktion von CAMILA.

Filmografie
2018 CAMILA (Kurzfilm) | 2017 QUIERO (Kurzfilm)