SCHEME BIRDS

SCHEME BIRDS

SE/GB 2018. R: Ellen Fiske, Ellinor Hallin. A: Ellen Fiske, Ellinor Hallin.
87 Min. Dokumentarfilm. eng. OmeU. freigegeben ab 12. empfohlen ab 16

Motherwell in Schottland ist seit dem Niedergang der Stahlindustrie ein trister Ort. Gemma und ihre Clique kiffen gelangweilt, fluchen mit hartem Akzent und schlagen sich. Gemmas Opa versucht, sie mit Boxsport von der Straße zu kriegen. Schwanger und liiert mit dem Draufgänger Pat zieht Gemma schließlich in einen Häuserblock. Eines Nachts wird ihr Kumpel JP zusammengetreten und bleibt halbseitig gelähmt. Aber auch für Gemma ändern sich die Dinge radikal. Perspektivlosigkeit und Gewalt, Lebenslust und Kampfgeist – als dokumentarische Langzeitbeobachtung erzählt SCHEME BIRDS davon mit poetischer Wucht. (AB)

Gewinner »Best Documentary Feature« und »Best New Documentary Director« (E. Fiske/E. Hallin) Tribeca Film Festival 2019 (USA)

DI, 24.9. l 20:30 Uhr l Kino des DFF

TRAILER

REGIE

© Syndicado
© Syndicado

Bei der dritten Zusammenarbeit von Ellen Fiske und Ellinor Hallin führte Kamerafrau Hallin erstmals Ko-Regie, zu ihren Arbeiten zählen die HBO-Serie GÖSTA (2019) und IN I DIMMAN (2019), für den sie eine Guldbagge-Nominierung erhielt. Schon Fiskes vorherigen Kurzfilme sind in strukturschwachen Gegenden Schottlands angesiedelt.

Filmografie (gemeinsam)
2019 SCHEME BIRDS | 2019 JOSEFIN & FLORIN | 2018 DET ÄR INTE DIG DET ÄR FEL PÅ, DET ÄR MIG (Kurzfilm)