THE THIRTEENTH FLOOR | THE 13TH FLOOR – BIST DU, WAS DU DENKST?

THE THIRTEENTH FLOOR | THE 13TH FLOOR – BIST DU, WAS DU DENKST?

US 1999. R: Josef Rusnak. 100 Min. Spielfilm
OF. FSK 12. Empfohlen ab 14

Im dreizehnten Stock eines Hochhauses hat der Programmierer Hannon Fuller eine Simulation vom L.A. des Jahres 1937 erschaffen, in die sich Spieler einloggen können. Nachdem Fuller in der Spielwelt eine Nachricht an seinen Freund Douglas hinterlassen hat, wird er ermordet. Der Freund begibt sich selbst in das Spiel und beginnt nach und nach, seine bisherige Existenz in Zweifel zu ziehen.

THE THIRTEENTH FLOOR spielt, ähnlich wie THE MATRIX (US 1999, R: Larry und Andy Wachovski), mit der Frage: „Wie real ist unsere Wirklichkeit?“ Der Film erkundet die unendlichen Möglichkeiten einer virtuellen Realität, hier dargestellt durch die (nahezu) perfekte Simulation des Jahres 1937, und wie Menschen diese nutzen, um in ein anderes, anonymes, Leben zu flüchten oder aber Grenzen zu überschreiten, die in der Realität vorherrschen. Dabei zeigt der Film sehr gut, wie sehr man sich in solch einer visuellen Simulation verlieren kann. Der Plot-Twist am Ende macht das Verwirrspiel perfekt. (Clara, Rafael)

SA, 22.9. | 20.30 Uhr | Kino des Deutschen Filmmuseums

TRAILER