Internationales Festival für junge Filmfans

 

LUCAS - Internationales Festival für junge Filmfans LUCAS Gewinner 2016 und das Beste am Sonntag

Liebe Freundinnen und Freunde von LUCAS,


eine aufregende LUCAS Festivalwoche geht zu Ende: Spannende Filme und interessante Gäste aus der ganzen Welt, lebhafte Diskussionen mit dem jungen Publikum und jede Menge (Film-)Spaß haben das diesjährige LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans in Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht.

Zum Abschluss werden am heutigen Samstag die Gewinner der verschiedenen LUCAS Wettbewerbe ausgezeichnet und gefeiert.

Die mit jeweils 5000 Euro dotierten Preise für die Langfilme gingen an OFFLINE - DAS LEBEN IST KEIN BONUSLEVEL (D 2014/2015, R: Florian Schnell) in der Altergruppe 8+ und SPARROWS (ISL/DK/KRO 2015, R: Rúnar Rúnarsson) in der Altersgruppe 13+. Eine besondere Erwähnung erhielten ADAMA (F 2015, R: Simon Rouby / 8+) und SAIRAT (IND 2016, R: Nagraj Manjule / 13+).

Die mit jeweils 2000 Euro dotierten Preise in der Kategorie Kurze oder mittellange Filme gingen an: YAADIKOONE (F 2016, R: Marc Picavez) und KEMERALI ÇOCUK (TRK 2016, R: İbrahim Yeşilbaş).

Lobende Erwähnung in der Kategorie 8+ erhielt: KI (NL 2015, R: Meikeminne Clinckspoor) und in der Kategorie 13+ ORMAN (TRK 2015, R: Arif Onur Saylak und Doğu Yaşar Akal).

Unter den abendfüllenden Filmen der Sektion ab 13 wurde außerdem der „Sir Peter Ustinov Award“ (2.000 €) vergeben. Die Auszeichnung für eine „Außergewöhnliche Künstlerische Leistung“ erhält die Regisseurin Leyla Bouzid für ihren Film À PEINE J’OUVRE LES YEUX /KAUM ÖFFNE ICH DIE AUGEN (F/B/VAE/TUN 2015).

Die dreiköpfige Jury der Europäischen Kinderfilmvereinigung ECFA (European Children’s Film Association) verlieh ihren ECFA-Award an RAUF(TRK 2016, R: Bariş Kaya, Soner Caner).

Der via Stimmzettel ermittelte, undotierte Publikumspreis geht in diesem Jahr an: SAIRAT (IND 2016, R:Nagraj Manjule).


Sie wollen das Beste von LUCAS noch einmal sehen? Am morgigen Sonntag, den 25. September 2016, zeigen wir die Gewinnerfilme noch einmal im Kino des Deutschen Filmmuseums.

11:00 Uhr: Gewinnerfilme der Wettbewerbe 8+

YAADIKOONE (F 2016, R: Marc Picavez, 22 Min.)

OFFLINE - DAS LEBEN IST KEIN BONUSLEVEL (D 2014/2015, R: Florian Schnell, 87 Min)

15:00 Uhr: Gewinnerfilme der Wettbewerbe 13+

KEMERALI ÇOCUK (Junge mit Kamera, TR 2016, R: İbrahim Yeşilbaş, 20 Min.)

SPARROWS (ISL/DK/KRO 2015, R: Rúnar Rúnarsson, 99 Min)


Kinotickets erhalten Sie zum Preis von 3,50 € für junge Filmfans bzw. 7,00 € für Erwachsene (ermäßigt 5,00 €) direkt an der Kasse im Foyer des Deutschen Filmmuseums.

Mehr Informationen zu den Filmen und Impressionen vom Festival finden unter www.lucas-filmfestival.de.

Wir freuen uns auf Sie!


Herzliche Grüße
Ihr LUCAS Team 2016

(c) LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main
Impressum |
Newsletter abbestellen

 

Internationales Festival für junge Filmfans