Mitmischen on Tour 2019

MITMISCHEN!

LUCAS on Tour

LUCAS goes Ginnheim
Open-Air-Kino für alle am Samstag, 17. August, um 20:30 Uhr


LUCAS-Festivalreporter
Regisseur/innen, Cast und Produzent/innen von Kinder- und Jugendfilmen interviewen, aktuelle Kinofilme schauen und Festivalluft schnuppern? Wer als rasende/r Reporter/in ganz nah dran sein will an den Filmschaffenden, der ist beim Projekt »Festivalreporter« genau richtig.
An drei Tagen berichten Schüler/innen bis zur Jahrgangsstufe 6 über LUCAS –Internationales Festival für junge Filmfans und fangen das Geschehen in Offenbach und Frankfurt ein. Auf dem Weg vom ausgearbeiteten Drehplan bis zur fertigen Reportage wird eine Schulklasse bei allen Produktionsschritten medienpädagogisch begleitet.

Die Lehrkraft wirkt bei der Umsetzung des Projektes aktiv mit und betreut nach einer ganztägigen Fortbildung eine Produktionsgruppe. Anschließend wird die fertige Reportage über den Offenen Kanal Rhein-Main via TV und Livestream gesendet und ist außerdem unter mediathek-hessen.de verfügbar.

»Festivalreporter« ist ein Projekt des Medienprojektzentrums Offener Kanal (MOK) Rhein-Main in Kooperation mit LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans.


Das MOK Rhein-Main, eine Einrichtung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) mit Sitz in Offenbach, ist Mitmach-Plattform, Community-TV und zugleich Medienprojektzentrum für das Rhein-Main-Gebiet und ganz Südhessen.
Mehr Informationen unter mok-rm.de
Kontakt: Nadine Tepe/Katja Ester | info@mok-rm.de | Tel. 069 82 36 91 -00

 


FILMmobil – Filmbildung mobil in Hessen
Das FILMmobil bringt die schönsten LUCAS-Filme in hessische Gemeinden – das ganze Jahr über! Bei dem Projekt lernen Schüler/innen vor Ort Grundbegriffe und Methoden der Filmanalyse kennen und entdecken dabei Lieblingsfilme, die die Sehgewohnheiten herausfordern.

Neugierig? Info und Anmeldung: filmmobil@dff.film | Tel. 069 961 220 -692


Hallo Eschborn!
Eschborner Filmpat/innen vor die Leinwand! Eine Grundschulklasse der Westerbachschule nimmt einen Film aus dem Wettbewerb 8+ nach den Herbstferien ganz genau unter die Lupe. Was sticht in diesem Film besonders hervor, und wie erzielt er seine Wirkung? Die Antworten auf diese Fragen und vor allem »ihren Film« präsentieren die jungen Eschborner Filmpat/innen vor Ort am Donnerstag, 14. November, um 9:30 Uhr im Bürgerzentrum Niederhöchstadt.

Zu »Hallo Eschborn!« sind alle Schüler/innen der Westerbachschule sowie aus ganz Eschborn eingeladen. Das Publikum darf gespannt sein: Für ihre Gäste lassen sich die Pat/innen etwas ganz Besonderes einfallen.