Minis 2018

Minis

In der Sektion Minis erleben Kinder ab vier Jahren Film als Kunstform, die sie selbst kreativ erforschen können – am Familientag mit Eltern und Geschwistern, an den folgenden Tagen mit ihren Kita-Gruppen. Gemeinsam mit Filmkünstler/innen weckt das Programm die Neugier der jüngsten Kinobesucher/innen auf experimentelle und künstlerische Filme. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Licht und Schatten.

Auch in diesem Jahr entwickelte LUCAS das Programm zusammen mit dem MiniFilmclub des Deutschen Filminstituts, der gerade in einem Modellprojekt mit bundesweiten Partnern sein Repertoire erweitert und am Ende in ganz Deutschland buchbar sein wird. Bei LUCAS gastiert das Künstlerduo Anna Faroqhi und Haim Peretz vom kooperierenden Filmatelier des Berliner Arsenal – Institut für Film und Videokunst. Mit dabei ist außerdem die Kreativ-Pädagogin und Scherenschnittkünstlerin Sonja Wessel, die in ihrer »Medienwirkstatt« in München seit vielen Jahren für und mit Kindern filmische Ausdrucksformen erprobt. Dabei entstehen Räume, um kreatives Denken, Eigeninitiative und Durchhaltevermögen zu entwickeln.

MINIS I: EINE STADT ENTSTEHT IM KINO
Freigegeben o.A. Empfohlen ab 4

SO, 23.9 (Familientag) | 11 Uhr | 2x 45 Min. | Kino des Deutschen Filmmuseums

MO, 24.9 | 11 Uhr | 75 Min. | Kino des Deutschen Filmmuseums

MINIS II: SILHOUETTENFILM
75 Min. Freigegeben o.A. Empfohlen ab 4

DI, 25.9. | 9 Uhr | Kino des Deutschen Filmmuseums

Das Gastspiel des MiniFilmclubs wird gefördert durch die