Wettbewerbe und Preise 2020

Wettbewerbe

In den Wettbewerben präsentiert LUCAS eine Auswahl herausragender internationaler Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme. Insgesamt 20 Langfilmbeiträge sowie eine Auswahl an Kurzfilmbeiträgen gehen in den Sektionen 8+, 13+ und 16+ | Youngsters ins Rennen um die begehrten LUCAS-Preise.

Die Langfilme haben eine Spieldauer von mehr als 59 Minuten und sind noch nicht in deutschen Kinos angelaufen. Eine Auswahlkommission ist auf Festivals und Branchentreffen unterwegs, um aus den stärksten aktuellen Produktionen weltweit Wettbewerbsbeiträge für die Sektionen 8+ und 13+ und für 16+ | Youngsters zu wählen. Nicht Premierenstatus, sondern einzig Qualität entscheidet!

Mit seinem Kurzfilmwettbewerb hat sich LUCAS in den vergangenen Jahren ein besonderes Renommee erworben. Aus den besten internationalen Einreichungen bis 30 Minuten Spieldauer stellt eine Auswahlkommission mehrere Wettbewerbsprogramme für die Sektionen 8+ und 13+ zusammen, allesamt Deutschlandpremieren.

Preise LUCAS #43

Sektion 8+

Preis für den besten Langfilm (5.000 €) gestiftet von Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

L’EXTRAORDINAIRE VOYAGE DE MARONA (Maronas fantastische Reise, RO/FR/BE 2019. R: Anca Damian)

Preis für den besten Kurzfilm (2.000 €)

IN DEUTSCHLAND (DE/GN 2019. Christoph Mushayija Rath)

Lobende Erwähnung Langfilm
LOS LOBOS (Die Wölfe, MX 2019. R: Samuel Kishi Leopo)

Lobende Erwähnung Kurzfilm
MATILDA IR ATSARGINĖ GALVA (Matilda und der Ersatzkopf, LT 2020. D: Ignas Meilūnas)


Sektion 13+

Preis für den besten Langfilm (5.000 €)

DAYS OF THE BAGNOLD SUMMER (GB 2020. R: Simon Bird)

Preis für den besten Kurzfilm (2.000 €)

EL SUEÑO (Der Traum, CO 2020. R: Santiago Sánchez)

Preis für eine außergewöhnliche cineastische Leistung (2.000 €)

NOTRE DAME DU NIL (Our Lady of the Nile, FR/BE/RW 2019. R: Atiq Rahimi)

Lobende Erwähnung Kurzfilm
SONG SPARROW (DK/IR 2019. R: Farzaneh Omidvarnia)


Sektion 16+ | Youngsters

LUCAS Youngsters Award (5.000 €)

ÊXTASE (Ecstasy, BR/US 2020. R: Moara Passoni)


Alle Sektionen

ECFA-Award (undotiert)

L’EXTRAORDINAIRE VOYAGE DE MARONA (Maronas fantastische Reise, RO/F/BE 2019. R: Anca Damian)

Publikumspreis (undotiert)

ANTIGONE (CA 2019. R: Sophie Deraspe)

Bridging The Borders Award (undotiert)

ANTIGONE (CA 2019. R: Sophie Deraspe) &
LOS LOBOS
(Die Wölfe, MX 2019. R: Samuel Kishi Leopo)

Lobende Erwähnung der Cinema Without Borders-Jury

IN MY BLOOD IT RUNS
(AU 2019. R: Maya Newell)

 

Hier geht’s zu den Gewinnerfilmen von LUCAS#42 >>