GIANT LITTLE ONES

GIANT LITTLE ONES

CA 2018. R: Keith Behrman. A: Keith Behrman. 93 Min. Spielfilm. eng. OmU. freigegeben ab 12. empfohlen ab 15

Es ist Frankys 17. Geburtstag und er lässt es richtig krachen. Sturmfrei, Party mit all seinen Freunden und Priscilla, seine Freundin, kann kaum die Finger von ihm lassen: Franky ist auf Wolke sieben. Doch dann wacht er ausgerechnet neben seinem besten Freund Ballas auf, und auf einen Schlag steht Frankys Welt Kopf. Die High School wird zur Tortur, und das bemühte Verständnis seiner Eltern ist fast noch erdrückender. Einzig Ballas’ kleine Schwester Natasha »Tash« scheint ihn zu verstehen, aber sie hat ihr eigenes Päckchen zu tragen. Also geht es weiter in Frankys Gefühlsachterbahn. (WB)

Gewinner »Golden Slipper« als bester Langfilm für Jugendliche,
Zlín Int. FF for Children and Youth 2019 (Tschechien); »Dragon Award« und »Publikumspreis« als bester internat. Langfilm, Göteborg FF 2019 (Schweden)

Themen: Freundschaft, Familie, Homosexualität, LGBTQIA, Schule, Mobbing, Liebe
Unterrichtsfächer: Gesellschaftslehre, Religion/Ethik, Englisch, Musik, Kunst

In Kooperation mit der Botschaft von Kanada  

SO, 22.9. l 12 Uhr l CINEMA
MO, 23.9. l 9 Uhr l CineStar Metropolis

Zu diesem Film bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an. Sobald verfügbar, wird es hier zum Download bereitstehen.

TRAILER

REGIE

Der Kanadier Keith Behrman (*1963, Shaunavon) widmete sich nach seinen Festivalerfolgen mit ERNEST (»Special Mention« in Toronto) und FLOWER AND GARNET drei Jahre lang Yoga und Meditation. GIANT LITTLE ONES ist sein zweiter Kinofilm, eine TV-Serie und ein Kinofilm sind in Arbeit.

Filmografie (Auswahl)
2018 GIANT LITTLE ONES | 2002 ERNEST (Kurzfilm) | 2002 FLOWER AND GARNET

HIERNAMAALS | JENSEITS

HIERNAMAALS | JENSEITS

NL 2019. R: Willem Bosch. A: Willem Bosch. 93 Min. Spielfilm. ndl. OmeU mit dt. Live-Einsprache. freigegeben ab 12. empfohlen ab 14

DEUTSCHLANDPREMIERE

Existiert ein Leben nach dem Tod? Ja, und dort gibt‘s auch Milchshakes! Das darf Sam nach ihrem eigenen Ableben feststellen. Außerdem trifft sie ihre Mutter wieder. Doch obwohl im Jenseits alles wunderbar scheint und sich sogar die Engel heimlich zum Feiern mit den Menschen treffen, soll Sam zurück. Und tatsächlich: Sie kriegt die Chance, ihr Leben noch einmal zu leben. Nur einfacher werden die Entscheidungen nicht! Leichtfüßig und nie pietätlos beleuchtet HIERNAMAALS das Thema Depression und verhandelt fantasie- und humorvoll philosophische Schwergewichte wie Bestimmung und Willensfreiheit.
(AB)

Themen: Familie, Tod, Verlust, Trauer, Depression, Verantwortung, Coming-of-Age, Willensfreiheit, Schicksal

SA, 21.9. l 14 Uhr l Kino des DFF
DO, 26.9. l 11 Uhr l CineStar Metropolis
Zu Gast: Creative Producer Felix van Gisbergen

Zu diesem Film bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an. Sobald verfügbar, wird es hier zum Download bereitstehen.

REGIE

Willem Bosch hat an der Niederländischen Filmakademie in Amsterdam studiert und zunächst als Drehbuchautor für Film-, TV und Werbeclipproduktionen gearbeitet. 2009 begann er in Kurzfilmen Regie zu führen, HIERNAMAALS ist sein Langfilmdebüt.

Filmografie (Auswahl)
2018 HIERNAMAALS | 2015 WEG MET WILLEM (Kurzfilm) | 2010 SCROLL LOCK (Kurzfilm) | 2009 UITGELEEFD (Kurzfilm)