Datenschutzerklärung

Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und ande­rer natio­na­ler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sons­ti­ger daten­schutz­recht­li­cher Bestimmungen ist:

DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49–69-961220 0
E‑Mail: info@dff.film

Datenschutzbeauftragter des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

DataCo GmbH
Dachauer Str. 65
80335 München
Deutschland
E‑Mail: datenschutz@dataguard.de
Website: www.dataguard.de

Jede betrof­fe­ne Person kann sich jeder­zeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unse­ren Datenschutzbeauftragten wenden.

Wir freu­en uns über Ihren Besuch auf unse­rer Internetseite lucas-filmfestival.de und Ihr Interesse an unse­rem Unternehmen. Der Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist uns ein wich­ti­ges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen über per­sön­li­che oder sach­li­che Verhältnisse einer bestimm­ten oder bestimm­ba­ren natür­li­chen Person. Darunter fal­len z.B. der bür­ger­li­che Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle ande­ren Daten, die auf eine bestimm­ba­re Person bezo­gen wer­den können.
Da per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten beson­de­ren gesetz­li­chen Schutz genie­ßen, wer­den sie bei uns nur im soweit dies für die Bereitstellung unse­rer Internetseite und die Erbringung unse­rer Leistung erfor­der­lich ist erho­ben. Nachfolgend stel­len wir dar, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Informationen wir wäh­rend Ihres Besuches auf unse­rer Internetseite erfas­sen und wie wir die­se nutzen.
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetz­li­chen Regelungen, ins­be­son­de­re denen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO). Wir wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus­schließ­lich erhe­ben, ver­ar­bei­ten und spei­chern, soweit dies zur funk­ti­ons­fä­hi­gen Bereitstellung die­ser Internetseite und unse­rer Inhalte und Leistungen erfor­der­lich ist, sowie zur Bearbeitung von Anfragen und ggf. zur Abwicklung von Bestellungen / Verträgen, dies jeweils aber nur, soweit hier­für ein berech­tig­tes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs1 S.1 lit. f DSGVO oder ein sons­ti­ger Erlaubnistatbestand besteht. Nur wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung geson­dert erteilt haben, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten auch für wei­ter­ge­hen­de, in der Einwilligung genau bestimm­te Zwecke, z.B. für die Übersendung von werb­li­chen Informationen per Newsletter.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Bei jedem Aufruf unse­rer Internetseite erfasst unser System auto­ma­ti­siert Daten und Informationen des Computersystems des auf­ru­fen­den Rechners. Folgende Daten wer­den hier­bei erhoben:

Umfang der Verarbeitung der Daten

  • Informationen über den Browsertyp und die ver­wen­de­te Version
  • Das Betriebssystem des Abrufgerätes
  • Den Internet-Service-Provider des Abrufgerätes
  • Die IP-Adresse des Abrufgerätes
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unse­re Internetseite gelang­te (Referrer-Tracking)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unse­re Website auf­ge­ru­fen wer­den (Exit-Link-Tracking)

Diese Daten wer­den in den Logfiles unse­res Systems gespei­chert. Eine Speicherung die­ser Daten zusam­men mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten eines kon­kre­ten Nutzers fin­det nicht statt, so dass eine Identifizierung ein­zel­ner Seitenbesucher nicht erfolgt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Unser berech­tig­tes Interesse besteht dar­in, die Erreichung des nach­fol­gend geschil­der­ten Zwecks zu gewährleisten.

Zweck der Datenverarbeitung
Das Logging erfolgt zur Erhaltung der Kompatibilität unse­re Internetseite für mög­lichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es not­wen­dig, die tech­ni­schen Daten des abru­fen­den Rechners zu log­gen, um so frü­hest­mög­lich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unse­re IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unse­rer Internetseite reagie­ren zu kön­nen. Zudem die­nen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur gene­rel­len Sicherstellung der Sicherheit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Systeme.

Dauer der Speicherung
Die Löschung der vor­ge­nann­ten tech­ni­schen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benö­tigt wer­den, um die Kompatibilität der Internetseite für alle Besucher zu gewähr­leis­ten, spä­tes­tens aber 3 Monate nach Abruf unse­rer Internetseite.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten rich­ten sich nach den nach­fol­gend in die­ser Datenschutzerklärung geschil­der­ten gene­rel­len Regelungen zum daten­schutz­recht­li­chen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch

Besondere Funktionen unse­rer Internetseite
Unsere Internetseite bie­tet Ihnen ver­schie­de­ne Funktionen, bei deren Nutzung Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von uns erho­ben, ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Nachfolgend erklä­ren wir, was mit Ihren Daten geschieht:

Kontaktformular(e)

  • Umfang der Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Die von Ihnen in unse­re Kontaktformulare ein­ge­ge­be­nen Daten.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO.
  • Zweck der Datenverarbeitung
    Die über unser Kontaktformular bzw. über unse­re Kontaktformulare auf­ge­nom­me­nen Daten wer­den wir nur für die Bearbeitung der kon­kre­ten Kontaktanfrage ver­wen­den, die durch das Kontaktformular eingeht.
  • Dauer der Speicherung
    Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage wer­den die erho­be­nen Daten unver­züg­lich gelöscht, soweit kei­ne gesetz­li­chen Aufbewahrungsfristen bestehen.
  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten rich­ten sich nach den nach­fol­gend in die­ser Datenschutzerklärung geschil­der­ten gene­rel­len Regelungen zum daten­schutz­recht­li­chen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

Kommentar-Funktion

  • Umfang der Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Die von Ihnen in Ihrem Kommentar hin­ter­las­se­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO.
  • Zweck der Datenverarbeitung
    Annahme und Veröffentlichung Ihres Kommentars auf unse­rer Internetseite.
  • Dauer der Speicherung
    Ihr Kommentar wird zeit­lich unbe­fris­tet gespei­chert und ver­öf­fent­licht. Wir behal­ten uns die Löschung ohne Angaben von Gründen und ohne vor­he­ri­ge oder nach­träg­li­che Information vor.
  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    Auf Ihre Anfrage hin wer­den wir Ihre Kommentare unver­züg­lich löschen. Bitte nut­zen Sie hier­für die „Löschfunktion“ oder kon­tak­tie­ren Sie uns hier­zu. Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten rich­ten sich nach den nach­fol­gend in die­ser Datenschutzerklärung geschil­der­ten gene­rel­len Regelungen zum daten­schutz­recht­li­chen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

Statistische Auswertung der Besuche die­ser Internetseite – Webtracker
Wir erhe­ben, ver­ar­bei­ten und spei­chern bei dem Aufruf die­ser Internetseite oder ein­zel­ner Dateien der Internetseite fol­gen­de Daten: IP-Adresse, Webseite, von der aus die Datei abge­ru­fen wur­de, Name der Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Datenmenge und Meldung über den Erfolg des Abrufs (sog. Web-Log). Diese Zugriffsdaten ver­wen­den wir aus­schließ­lich in nicht per­so­na­li­sier­ter Form für die ste­ti­ge Verbesserung unse­res Internetangebots und zu sta­tis­ti­schen Zwecken.
Wir set­zen zur Auswertung der Besuche die­ser Internetseite zudem noch fol­gen­de Webtracker ein:

Google-Analytics

  • Umfang der Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Wir nut­zen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA und dem Vertreter in der Union Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (nach­fol­gend: Google genannt). Google Analytics unter­sucht u. a. die Herkunft der Besucher, ihre Verweildauer auf ein­zel­nen Seiten sowie die Nutzung von Suchmaschinen und erlaubt damit eine bes­se­re Erfolgskontrolle von Werbekampagnen. Google setzt dabei ein Cookie auf Ihrem Computer. Es kön­nen dadurch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten gespei­chert und aus­ge­wer­tet wer­den, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere wel­che Seiten besucht wor­den sind und auf wel­che Elemente geklickt wor­den ist), Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem), Daten über die ange­zeig­ten Werbeanzeigen (Insbesondere wel­che Werbeanzeigen dar­ge­stellt wur­den und ob der Nutzer dar­auf geklickt hat) und auch Daten von Werbepartnern (Insbesondere pseud­ony­mi­sier­te Nutzer-IDs). Die durch das Cookie erzeug­ten Informationen über Ihre Benutzung die­ser Onlinepräsenz wer­den an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf die­ser Onlinepräsenz, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol­le IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.
    Im Auftrag des Betreibers die­ser Onlinepräsenz wird Google die­se Informationen benut­zen, um Ihre Nutzung der Onlinepräsenz aus­zu­wer­ten, um Reports über die Aktivitäten der Onlinepräsenz zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Nutzung der Onlinepräsenz und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen gegen­über dem Betreiber der Onlinepräsenz zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Speicherung der Cookies durch eine ent­spre­chen­de Einstellung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funktionen unse­rer Onlinepräsenz voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen können.
    Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhal­ten Sie hier:
    https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de
    Die EU-Kommission hat fest­ge­stellt, dass in den USA ein ange­mes­se­nes Datenschutzniveau bestehen kann, wenn sich das daten­ver­ar­bei­ten­de Unternehmen dem US-EU-Privacy-Shield Abkommen unter­wor­fen hat und der Datenexport in die USA auf die­sem Weg zuläs­sig aus­ge­stal­tet wur­de. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung inner­halb des Google-Analytics Tracking-Codes die­ser Internetseite, wird Ihre IP-Adresse von Google-Analytics vor der Übertragung anony­mi­siert. Diese Website nutzt einen Google-Analytics-Tracking-Code, der um den Operator gat._anonymizeIp(); erwei­tert wur­de, um nur eine anony­mi­sier­te Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu ermöglichen.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO, ent­we­der im Rahmen der Registrierung bei Google (Eröffnung eines Google-Accounts und Akzeptanz der dort imple­men­tier­ten Datenschutzhinweise) oder, falls Sie sich nicht bei Google regis­triert haben, durch expli­zi­te Einwilligung beim Öffnen unse­rer Seite.
  • Zweck der Datenverarbeitung
    Im unse­rem Auftrag wird Google die­se Informationen nut­zen, um Ihren Besuch auf die­ser Internetseite aus­zu­wer­ten, Reports über die Websiteaktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Websitenutzung und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen gegen­über uns zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google-Analytics von Ihrem Browser über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten der Google LLC zusammengeführt.
  • Dauer der Speicherung
    Google wird die für die Bereitstellung des Webtracking rele­van­ten Daten solan­ge spei­chern, wie es not­wen­dig ist, um den gebuch­ten Webservice zu erfül­len. Die Datenerhebung und Speicherung erfolgt anony­mi­siert. Soweit doch Personenbezug bestehen soll­te, wer­den die Daten unver­züg­lich gelöscht, soweit die­se kei­nen gesetz­li­chen Aufbewahrungspflichten unter­fal­len. In jedem Fall erfolgt die Löschung nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht.
  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    Sie kön­nen die Erfassung und Weiterleitung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Google (insb. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren, einen Script-Blocker in Ihrem Browser instal­lie­ren (die­sen fin­den Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com) oder die „Do Not Track“ Einstellung Ihres Browsers aktivieren.Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfassung der durch den Google-Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) ver­füg­ba­re Browser-Plug-In her­un­ter­la­den und instal­lie­ren. Die Sicherheits- und Datenschutzgrundsätze von Google-Analytics fin­den Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html.

Einbindung exter­ner Webservices und Verarbeitung von Daten außer­halb der EU
Auf unse­rer Internetseite ver­wen­den wir akti­ve Java-Script-Inhalte von exter­nen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unse­rer Internetseite erhal­ten die­se exter­nen Anbieter ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Informationen über Ihren Besuch auf unse­rer Internetseite. Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außer­halb der EU mög­lich. Sie kön­nen dies ver­hin­dern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie z.B. das Browser-Plug-In ‚NoScript‘ instal­lie­ren (www.noscript.net) oder java-Script in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kom­men, die Sie besuchen.

Wir ver­wen­den fol­gen­de exter­ne Webservices:

Facebook Pixel Custom Audience
Unsere Website benutzt Facebook Pixel Custom Audience, einen Dienst der Firma Facebook Inc., Menlo Park, California, USA. Facebook Pixel Custom Audience ver­wen­det unter ande­rem Cookies, die gerä­te­über­grei­fend gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Website ermög­licht. Im Rahmen der Benutzung kön­nen Daten, wie ins­be­son­de­re die IP-Adresse und Aktivitäten der Nutzer an einen Server der Firma Facebook Inc. über­mit­telt und dort gespei­chert wer­den. Die Facebook Inc. wird die­se Informationen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit eine Verarbeitung die­ser Daten durch Dritte statt­fin­det. Die Daten selbst die­nen pri­mär der Bereitstellung nut­zer­ba­sier­ter, gerä­te­über­grei­fen­der Werbung. Sie kön­nen die Erfassung und Weiterleitung per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (insb. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung die­ser Daten ver­hin­dern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren oder ein Tool wie ‘NoScript’ instal­lie­ren. Weiterführende Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung von Facebook Pixel Custom Audience kön­nen Sie unter dem nach­fol­gen­den Link abru­fen: https://www.facebook.com/full_data_use_policy. Eine Opt-Out-Option steht unter dem nach­fol­gen­den Link zum Abruf bereit: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Facebook
Auf unse­ren Seiten wer­den Plugins des Unternehmens Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA bzw. des­sen Tochterfirma Facebook Ireland Ltd., Hanover Reach, 5–7 Hanover Quay, Dublin 2, Ireland (Facebook) nach­ge­la­den. Wenn Sie in Ihrem Browser Scripte akti­viert und kei­nen Script-Blocker instal­liert haben, wird Ihr Browser ohne geson­dert nach­zu­fra­gen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Facebook über­mit­teln. Im ein­ge­logg­ten Zustand ist eine unmit­tel­ba­re Zuordnung der Daten zum Facebook-Profil mög­lich. Weitere Informationen hier­zu fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/). Wenn Sie nicht wün­schen, dass Facebook den Besuch unse­rer Internetseite Ihrem Facebook-Konto zuord­nen kann, log­gen Sie sich bit­te aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus und blo­ckie­ren Sie die Ausführung von Script-Inhalten von Facebook in Ihrem Browser, z.B. mit den Script-Blockern von www.noscript.net oder www.ghostery.com.

Facebook Connect / Login
Unsere Website benutzt Facebook Connect, einen Dienst des Unternehmens Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA bzw. des­sen Tochterfirma Facebook Ireland Ltd., Hanover Reach, 5–7 Hanover Quay, Dublin 2, Ireland (Facebook) . Durch ein Einloggen über den Facebook Connect Button wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Facebook über­mit­telt. Wenn Sie nicht wün­schen, dass Facebook den Besuch unse­rer Internetseite Ihrem Facebook-Konto zuord­nen kann, log­gen Sie sich bit­te aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus und blo­ckie­ren Sie die Ausführung von Java-Script-Inhalten von Facebook in Ihrem Browser, z.B. mit den Java-Script-Blockern von www.noscript.net oder www.ghostery.com.

Facebook Impressions
Auf unse­rer Seite wird Java-Script Code des Unternehmens Facebook Inc., Menlo Park, California, USA (nach­fol­gend: Facebook Impressions) nach­ge­la­den. Wenn Sie in Ihrem Browser Java-Script akti­viert und kei­nen Java-Script-Blocker instal­liert haben, wird Ihr Browser ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Facebook Impressions über­mit­teln. Weitere Informationen hier­zu fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook Impressions: https://www.facebook.com/privacy/explanation. Um die Ausführung von Java-Script Code von Facebook Impressions ins­ge­samt zu ver­hin­dern, kön­nen Sie einen Java-Script-Blocker instal­lie­ren (z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Facebook Remarketing
Diese Website ver­wen­det die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern die­ser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozia­len Netzwerkes Facebook inter­es­sen­be­zo­ge­ne Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu prä­sen­tie­ren. Hierzu wur­de auf die­ser Website das Remarketing-Tag von Facebook imple­men­tiert. Über die­ses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direk­te Verbindung zu den Facebook-Servern her­ge­stellt. Dabei wird an den Facebook-Server über­mit­telt, dass Sie die­se Website besucht haben und Facebook ord­net die­se Information Ihrem per­sön­li­chen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre fin­den Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Alternativ kön­nen Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_ deak­ti­vie­ren. Hierfür müs­sen Sie bei Facebook ange­mel­det sein.

Google

Auf unse­rer Seite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC,
1600 Amphitheatre ParkWebsite Analyticsy in 94043 Mountain View, USA (nach­fol­gend: Google) nach­ge­la­den. Wir nut­zen die­se Daten, um die vol­le Funktionalität unse­rer Webseite zu gewähr­leis­ten. In die­sem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Google über­mit­teln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berech­tig­te Interesse besteht in einer feh­ler­frei­en Funktion der Internetseite. Google hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zer­ti­fi­ziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wur­de. Weitere Informationen zum Handling der über­tra­ge­nen Daten fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Sie kön­nen die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser instal­lie­ren (die­sen fin­den Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Google Video

Auf unse­rer Seite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre ParkWebsite Analyticsy in 94043 Mountain View, USA (nach­fol­gend: Google Video) nach­ge­la­den. Wir nut­zen die­se Daten, um die vol­le Funktionalität unse­rer Webseite zu gewähr­leis­ten. In die­sem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Google Video über­mit­teln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berech­tig­te Interesse besteht in einer feh­ler­frei­en Funktion der Internetseite. Google Video hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zer­ti­fi­ziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wur­de. Weitere Informationen zum Handling der über­tra­ge­nen Daten fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Google Video: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Sie kön­nen die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Video ver­hin­dern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser instal­lie­ren (die­sen fin­den Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Googletagmanager.com
Auf unse­rer Seite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre ParkWebsite Analyticsy in 94043 Mountain View, USA (nach­fol­gend: Googletagmanager.com) nach­ge­la­den. Wir nut­zen die­se Daten, um die vol­le Funktionalität unse­rer Webseite zu gewähr­leis­ten. In die­sem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Googletagmanager.com über­mit­teln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berech­tig­te Interesse besteht in einer feh­ler­frei­en Funktion der Internetseite. Googletagmanager.com hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zer­ti­fi­ziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wur­de. Weitere Informationen zum Handling der über­tra­ge­nen Daten fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Googletagmanager.com: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Sie kön­nen die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Googletagmanager.com ver­hin­dern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser instal­lie­ren (die­sen fin­den Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Pantaflix

GEOLOCATION
Anhand Ihrer beim Abspielen des Inhalts unse­res Angebots erfass­ten IP — Adresse wird das Land, von dem Sie aus zugrei­fen, fest­ge­stellt. Auf die­ser Basis wird ent­schie­den, ob der Inhalt durch Sie abge­spielt wer­den kann. Eine dar­über­hin­aus­ge­hen­de Ortung Ihres Standorts fin­det nicht statt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Feststellung Ihres Aufenthaltslandes ist not­wen­dig, da Nutzungsrechte an Inhalten beschränkt auf ver­schie­de­ne Territorien ein­ge­räumt wer­den und der Verantwortliche als Lizenznehmer ver­pflich­tet ist, dar­auf zu ach­ten, dass die Ausstrahlung nicht in nicht­li­zen­zier­te Territorien erfolgt. Darin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten wer­den nicht gespei­chert. Die Feststellung Ihres Aufenthaltslandes ist für Nutzung unse­res Angebots zwin­gend erfor­der­lich. Es besteht folg­lich kei­ne Widerspruchsmöglichkeit.

ABRUF EINES INHALTS
Wir ver­wen­den für unser Angebot einen embed­ded Player (inte­grier­ter Player) zur Bereitstellung der Inhalte und zur Abwicklung der Zahlungen. Der Anbieter die­ses Players ist die PANTAFLIX Technologies GmbH, Neue Schönhauser Straße 16, 10178 Berlin. Beim Aufruf des Players wer­den ver­schie­de­ne Daten (IP Adresse, Betriebssystem, Browser) zu dem Anbieter über­tra­gen, um ein opti­ma­le Nutzung zu gewähr­leis­ten. Eine Löschung der Daten erfolgt, sobald sie für die­sen Zweck nicht mehr benö­tigt wer­den. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen gestat­tet. Zur Nutzung unse­res Angebots müs­sen unse­re Cookies akzep­tiert wer­den. Die Cookies sind tech­nisch not­wen­dig um den Dienst bereit­stel­len zu kön­nen. Erfolgt kei­ne Einwilligung, kann unser Angebot nicht genutzt werden.

ABRUFDATEN
Wenn Sie Inhalte abru­fen und abspie­len, ver­ar­bei­ten wir die Zugriffsdaten zu den Inhalten. Wir erfas­sen, wel­chen Inhalt Sie genutzt haben, um wei­ter­ge­hen­de Funktionen wie z. B Fortsetzung der Wiedergabe des Inhalts zu einem spä­te­ren Zeitpunkt, zu ermög­li­chen. Diese Abrufdaten wer­den zur Erfüllung des Vertrages genutzt, Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Twitter
Unser Internetauftritt ver­wen­det Plugins des Microblogging Dienstes twitter.com, der von der Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrie­ben wird (Twitter). Wenn Sie eine Internetseite unse­res Internetauftritts auf­ru­fen, die Plugins von Twitter ent­hält, baut Ihr Browser eine direk­te Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Hierdurch wer­den ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Twitter über­mit­telt, so dass Twitter die Information erhält, dass Sie per­sön­lich die ent­spre­chen­de Seite unse­res Internetauftritts auf­ge­ru­fen haben. Twitter kann ggf. den Besuch auf unse­rer Internetseite Ihrem Twitter-Konto zuord­nen. Auch nach dem Ausloggen bei Twitter wer­den Daten an Twitter über­mit­telt. Das Ausloggen ver­hin­dert nur die Zuordnung der Daten zu einem Twitter-Konto. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die wei­te­re Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre ent­neh­men Sie bit­te den Datenschutzhinweisen von Twitter (https://twitter.com/privacy). Wenn Sie nicht möch­ten, dass Twitter über unse­ren Internetauftritt Daten über Sie sam­melt, müs­sen Sie vor Ihrem Besuch unse­res Internetauftritts in Ihrem Browser die Funktion ‘Do not Track’ (https://support.twitter.com/articles/20169453) ein­stel­len bzw. alter­na­tiv in Ihrem Browser die Verwendung von Plugins von Twitter abschal­ten bzw. die Ausführung von Scripten für die Domain twitter.com ins­ge­samt blo­ckie­ren (z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Youtube
Auf unse­rer Seite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre ParkWebsite Analyticsy in 94043 Mountain View, USA (nach­fol­gend: Youtube) nach­ge­la­den. Wir nut­zen die­se Daten, um die vol­le Funktionalität unse­rer Webseite zu gewähr­leis­ten. In die­sem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Youtube über­mit­teln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berech­tig­te Interesse besteht in einer feh­ler­frei­en Funktion der Internetseite. Youtube hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zer­ti­fi­ziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wur­de. Weitere Informationen zum Handling der über­tra­ge­nen Daten fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Sie kön­nen die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Youtube ver­hin­dern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser instal­lie­ren (die­sen fin­den Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

ytimg
Auf unse­rer Seite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre ParkWebsite Analyticsy in 94043 Mountain View, USA (nach­fol­gend: ytimg) nach­ge­la­den. Wir nut­zen die­se Daten, um die vol­le Funktionalität unse­rer Webseite zu gewähr­leis­ten. In die­sem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an ytimg über­mit­teln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berech­tig­te Interesse besteht in einer feh­ler­frei­en Funktion der Internetseite. ytimg hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zer­ti­fi­ziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wur­de. Weitere Informationen zum Handling der über­tra­ge­nen Daten fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von ytimg: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Sie kön­nen die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch ytimg ver­hin­dern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser instal­lie­ren (die­sen fin­den Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Web-Konferenzen über Zoom

1. Umfang der Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
Wir ver­wen­den Funktionalitäten des Web-Konferenzdienstes Zoom der Zoom Video Communications Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA (nach­fol­gend: Zoom genannt).

Zoom ist ein Video- und Web-Konferenzdienst. Zoom-Web-Konferenzen sind eine beson­de­re Funktion, die es uns ermög­licht, Vorträge mit Moderation an bis zu 500 Teilnehmer zu übertragen.

Es wer­den dabei Cookies von Zoom auf Ihrem Endgerät gespei­chert. Informationen hin­sicht­lich Cookies und ähn­li­cher Technologien ent­neh­men Sie bit­te der Cookie-Richtlinie von Zoom: https://zoom.us/cookie-policy

Je nach­dem, wel­che Daten Sie bei der Nutzung von Zoom ange­ben und wie Sie Zoom ver­wen­den, wer­den dadurch fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten durch Zoom verarbeitet:

Name
Benutzername
Wohnadresse
E‑Mail-Adresse
Telefonnummern
Ihre Berufsbezeichnung und Ihren Arbeitgeber
Informationen zu Ihrer Kredit-/Debit-Karte oder ande­re Zahlungsmethoden
Informationen zu Ihrem Facebook Profil
Allgemeine Informationen über Ihre Produkt- und Dienstleistungspräferenzen
IP-Adresse
MAC-Adresse
Geräte-ID (UDID)
Gerätetyp
Art und Version des Betriebssystems und die Client-Version
Informationen über Ihre Nutzung oder sons­ti­ge Interaktion mit unse­ren Produkten („Nutzungsinformationen“)
Informationen, die Sie wäh­rend der Nutzung von Zoom hoch­la­den, bereit­stel­len oder erstellen

Dabei wer­den Daten auf Server von Zoom in den USA über­mit­telt und dort ver­ar­bei­tet. Zoom hat sich dem zwi­schen der Europäischen Union und den USA geschlos­se­nen Privacy-Shield-Abkommen unter­wor­fen und sich zer­ti­fi­ziert. Dadurch ver­pflich­tet sich Zoom, die Standards und Vorschriften des euro­päi­schen Datenschutzrechts ein­zu­hal­ten. Nähere Informationen kön­nen Sie dem nach­fol­gend ver­link­ten Eintrag entnehmen:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNkCAAW&status=Active

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Zoom erhal­ten Sie hier:
https://zoom.us/de-de/privacy.html

2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verwendung von Zoom dient unse­rem berech­tig­ten Interesse der Durchführung von Web-Konferenzen mit bis zu 500 Teilnehmern.
Die Teilnehmer kön­nen auch frei­wil­lig ange­ben, dass sie eine anschlie­ßen­de Kontaktaufnahme durch uns wünschen.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Durchführung der Web-Konferenzen ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Interesse liegt hier­bei in den unter 2. genann­ten Zwecken der Datenverarbeitung.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur anschlie­ßen­den Kontaktaufnahme ist die Einwilligung gem. Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO.

4. Dauer der Speicherung
Ihre per­sön­li­chen Informationen wer­den so lan­ge gespei­chert, wie dies erfor­der­lich ist, um die in die­ser Datenschutzerklärung beschrie­be­nen Zwecke zu erfül­len oder wie dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

5. Widerrufs, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre daten­schutz­recht­li­che Einwilligungserklärung in Bezug auf die Kontaktaufnahme jeder­zeit zu wider­ru­fen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der auf­grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolg­ten Verarbeitung, nicht berührt. Bitte wen­den Sie sich hier­zu per form­lo­ser E‑Mail an datenschutz@dataguard.de.
Sie kön­nen die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch Zoom ver­hin­dern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unter­bin­den, die „“Do Not Track““-Funktion eines unter­stüt­zen­den Browsers nut­zen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegen­über Zoom fin­den Sie unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html

Unterrichtung über die Nutzung von Cookies

  • Umfang der Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Auf ver­schie­de­nen Seiten ver­wen­den wir Cookies, um die Nutzung bestimm­ter Funktionen unse­rer Website zu ermög­li­chen. Bei den sog. ‚Cookies‘ han­delt es sich um klei­ne Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner able­gen kann. Diese Textdateien ent­hal­ten eine cha­rak­te­ris­ti­sche Zeichenfolge, die eine ein­deu­ti­ge Identifizierung des Browsers beim erneu­ten Aufrufen unse­rer Website ermög­li­chen Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch ‚ein Cookie set­zen‘ genannt.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Unser berech­tig­te Interesse besteht in der Erhaltung der vol­len Funktionsfähigkeit unse­rer Internetseite, die Steigerung der Bedienbarkeit sowie die Ermöglichung einer indi­vi­du­el­le­ren Kundenansprache. Eine Identifizierung ein­zel­ner Seitenbesucher ist uns mit Hilfe der Cookie-Technologie nur mög­lich, wenn der Seitenbesucher und zuvor auf Basis einer geson­der­ten Einwilligung ent­spre­chen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über­las­sen hat.
  • Zweck der Datenverarbeitung
    Die Cookies wer­den von unse­rer Website gesetzt, um die vol­le Funktionsfähigkeit unse­rer Internetseite zu erhal­ten und die Bedienbarkeit zu ver­bes­sern. Zudem ermög­licht uns die Cookie-Technologie, ein­zel­ne Besucher durch Pseudonyme, z.B. eine indi­vi­du­el­le, belie­bi­ge ID, wie­der­zu­er­ken­nen, so dass es uns mög­lich ist, indi­vi­du­el­le­re Leistungen anzubieten.
  • Dauer der Speicherung
    Die Speicherung unse­rer Cookies erfolgt bis zur Löschung in Ihrem Browser oder, wenn es sich um einen Session-Cookie han­delt, bis die Session abge­lau­fen ist.
  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    Sie kön­nen Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so ein­stel­len, dass Sie das Setzen von Cookies gene­rell ver­hin­dern, nur dar­über infor­miert wer­den, von Fall zu Fall über die Annahme von Cookies ent­schei­den: oder die Annahme von Cookies grund­sätz­lich akzep­tie­ren. Cookies kön­nen zu unter­schied­li­chen Zwecken ein­ge­setzt wer­den, z.B. um zu erken­nen, dass Ihr PC schon ein­mal eine Verbindung zu unse­rem Webangebot hat­te (dau­er­haf­te Cookies) oder um zuletzt ange­se­he­ne Angebote zu spei­chern (Sitzungs-Cookies). Wir set­zen Cookies ein, um Ihnen einen gestei­ger­ten Benutzerkomfort zu bie­ten. Um unse­re Komfortfunktionen zu nut­zen, emp­feh­len wir Ihnen, die Annahme von Cookies für unser Webangebot zu erlauben.
    Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten rich­ten sich im Übrigen nach den nach­fol­gend in die­ser Datenschutzerklärung geschil­der­ten gene­rel­len Regelungen zum daten­schutz­recht­li­chen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E‑Mail
Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den durch tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnahmen so bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugäng­lich sind. Bei einer unver­schlüs­sel­ten Kommunikation per E‑Mail kann die voll­stän­di­ge Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unse­ren IT-Systemen von uns nicht gewähr­leis­tet wer­den, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine ver­schlüs­sel­te Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

Automatische E‑Mail Archivierung

  • Umfang der Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Wir wei­sen Sie aus­drück­lich dar­auf hin, dass unser Mailsystem über ein auto­ma­ti­sier­tes Archivierungsverfahren ver­fügt. Alle ein- und aus­ge­hen­den E‑Mails wer­den hier­durch revi­si­ons­si­cher digi­tal archiviert.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
    Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Unser berech­tig­tes Interesse besteht in der Einhaltung steu­er­recht­li­cher und han­dels­recht­li­cher Vorgaben (z.B. §§ 146, 147 AO).
  • Zweck der Datenverarbeitung
    Der Zweck der Archivierung besteht in der Einhaltung steu­er­recht­li­cher und han­dels­recht­li­cher Vorgaben (z.B. §§ 146, 147 AO).
  • Dauer der Speicherung
    Die Speicherung unse­rer Mailkommunikation erfolgt bis zum Ablauf steu­er­recht­li­cher und han­dels­recht­li­cher Aufbewahrungspflichten. Die Aufbewahrungsdauer kann bis zu 10 Jahren betragen.
  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    Ausgenommen von der Archivierung sind die an uns gerich­te­ten E‑Mails. Bei Fragen bezüg­lich unse­rem Mail-Archivierungssystem wen­den Sie sich bit­te an unse­ren Datenschutzbeauftragten. Zudem wei­sen wir dar­auf hin, dass wir aus­schließ­lich Bewerbungsunterlagen in PDF-Dateiform beach­ten. Gezippte (WinZip, WinRAR, 7Zip, etc.) Dateien wer­den von unse­ren Sicherheitssystemen aus­ge­fil­tert und nicht zuge­stellt. Bewerbungen in Word-Dateiformat und ande­re Dateiformate beach­ten wir nicht und löschen sie unge­le­sen. Bitte beach­ten Sie, dass per E‑Mail unver­schlüs­selt über­mit­tel­te Bewerbungsunterlagen ggf. von Dritten geöff­net wer­den kön­nen, bevor sie in unse­ren IT-Systemen ankom­men. Wir gehen davon aus, dass wir unver­schlüs­sel­te Bewerbungsmails eben­falls unver­schlüs­selt beant­wor­ten dür­fen. Sollten Sie dies nicht wün­schen, so geben Sie uns bit­te einen Hinweis in Ihrer Bewerbungsmail.

Widerruf von Einwilligungen – Datenauskünfte und Änderungswünsche – Löschung & Sperrung von Daten
Sie haben ein­mal pro Jahr ein Recht auf unent­gelt­li­che Auskunft über Ihre gespei­cher­ten Daten sowie jeder­zeit ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten. Ihre Daten wer­den von uns auf ers­tes Anfordern gelöscht, falls dem nicht gesetz­li­che Regelungen ent­ge­gen­ste­hen. Sie kön­nen eine uns erteil­te Erlaubnis, Ihre per­sön­li­chen Daten zu nut­zen, also jeder­zeit wider­ru­fen. Auskunfts‑, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und ger­ne auch Anregungen kön­nen Sie jeder­zeit an fol­gen­de Adresse senden:

DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49–69-961220 0
E‑Mail: info@dff.film

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 I DSGVO
Sofern Sie den Verdacht haben, dass auf unse­rer Seite Ihre Daten rechts­wid­rig ver­ar­bei­tet wer­den, kön­nen Sie selbst­ver­ständ­lich jeder­zeit eine gericht­li­che Klärung der Problematik her­bei­füh­ren. Unabhängig davon steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, sich an eine Aufsichtsbehörde zu wen­den. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des ver­meint­li­chen Verstoßes zu, d.h. Sie kön­nen die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wen­den, an den oben genann­ten Orten wäh­len. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde ein­ge­reicht wur­de, unter­rich­tet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, ein­schließ­lich der Möglichkeit eines gericht­li­chen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Weitergabe per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Wir wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht an Dritte wei­ter­ge­ben oder ander­wei­tig ver­brei­ten, es sei denn, dies ist für die Erfüllung unse­rer Dienstleistungen erfor­der­lich (Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), Sie haben in die Weitergabe ein­ge­wil­ligt (Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder die Weitergabe von Daten ist auf­grund gesetz­li­cher Regelungen zulässig.

Im Rahmen der daten­schutz­recht­li­chen Vorgaben die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sind wir berech­tigt, exter­ne Dienstleister, die für uns als Auftragsverarbeiter gem. Art. 4 Nr. 8 DSGVO tätig sind, mit der Datenverarbeitung zu beauf­tra­gen. Externe Dienstleister unter­stüt­zen uns beim tech­ni­schen Betrieb und Support des Angebots und der Zahlungsabwicklung. Die von uns beauf­trag­ten exter­nen Dienstleister ver­ar­bei­ten Ihre Daten dabei nach unse­ren Weisungen.

Unsere exter­nen Dienstleister ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten inner­halb der Europäischen Union (EU) bzw. der Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Für den Fall, dass Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten jedoch an einen im Drittland ansäs­si­gen Dienstleister über­mit­telt und dort ver­ar­bei­tet wer­den, wird der Schutz ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten mit­tels geeig­ne­ter Garantien, wie z. B. den Abschluss von Standarddatenschutzklauseln, sichergestellt.

E‑MAIL

Auf unse­rer Internetseite ist eine E‑Mail-Adresse ange­ge­ben, über die Sie mit uns Kontakt auf­neh­men kön­nen. Senden Sie uns eine E‑Mail, wer­den die mit der E‑Mail an uns über­mit­tel­ten Daten gespei­chert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt allein zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Darin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse. Die Daten wer­den gelöscht, sobald Ihr Anliegen abschlie­ßend geklärt ist. Sie kön­nen der Verarbeitung Ihrer Daten jeder­zeit durch eine E- Mail an den Verantwortlichen wider­spre­chen. In einem sol­chen Fall kann die Konversation nicht fort­ge­führt wer­den. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall gelöscht.

BETROFFENENRECHTE/BESCHWERDERECHT

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Scroll to Top