IN DEUTSCHLAND

IN GERMANY
In Deutschland

Deutschland/Guinea 2019. Regie: Christoph Mushayija Rath. 15 Min. Spielfilm. susu OmdeU mit deutscher Einsprache. Freigegeben ab 6. 

Ouakam hört es alle erzählen: Einfach traumhaft sei er, der Pool der deutschen Nachbarn. Riesige Rutsche, aufblasbares Krokodil, da könne man den ganzen Tag faulenzen und die Zeit genießen. Aber der Weg dahin, über die dicke Mauer und vorbei an der fiesen Wache, ist eine Herausforderung. (WB) 

Im Kino
FR, 25.9. | 16:30 Uhr | DFF
Siehe Fokus Junge Talente

Video-on-Demand
Siehe Kurzfilmprogramm 3 | 10+

Begleitmaterial
F.A.Q.

Filmpatenschaft: Q&A mit Kameramann Malte Siepen

Regie

Christoph Mushayija Rath (*1985, Ruanda) studiert seit 2011 Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Er arbeitete jeweils anderthalb Jahre in Guinea und im Senegal als Filmemacher und Fotograf. Mehrere Kurz- und Dokumentarfilmarbeiten entstanden mit der Filmemachervereinigung CinéBanlieu. IN DEUTSCHLAND ist Mushayija Raths neunter Kurzfilm.

 

Filmografie (Auswahl):

2019 IN GERMANY (Kurzfilm) | 2019 VANITY PIG TRAIL (Kurzfilm) | 2009 ATTAYA (Kurzfilm) | 2005 SAKKADEN (Kurzfilm)

 

 

ADAM

ADAM

Singapur 2019. Regie: Shoki Lin. 20 Min. Spielfilm. chin./malay. OmeU mit deutscher Einsprache. Freigegeben ab 6.

Zuhause hat es Adam schwer: Sein Vater hat seine Launen nicht unter Kontrolle, die Stiefmutter nimmt kaum Notiz von ihm und zum Essen wird er einfach nicht mitgenommen. Zum Glück gibt es noch seine Mutter. Doch ihre Beziehung steht auf wackeligen Beinen. (JP)

Regie

Shoki Lin (*1994) studierte Film an der Nanyang Technological University in Singapur. Unter seinen bisherigen Kurzfilmen waren CHASING PAPER im Wettbewerb der 23. Filmfestspiele Busan 2018 und CHANGI Gewinner des „Best Picture Award“ bei den National Youth Film Awards in Singapur 2017. Sein Abschlusskurzfilm ADAM schaffte es vor seiner Deutschlandpremiere bei LUCAS bereits in die ‘Cinéfondation’-Auswahl der 72. Internationalen Filmfestspiele in Cannes. 

 

 

Filmographie (Auswahl):

2020 ADAM (Kurzfilm) | 2018 CHASING PAPER (Kurzfilm) | 2017 CHANGI (Kurzfilm)

 

AMANI’S VEIL

AMANI’S VEIL
O véu de Amani | Amanis Schleier

Brasilien 2019. Regie: Renata Diniz. 15 Min. Spielfilm. port. OmeU mit deutscher Einsprache. Freigegeben ab 6. 

In ihrer neuen Heimat Brasilien findet die Pakistanerin Amani in ihrer Nachbarin Maria schnell eine neue Freundin – sie haben so viel gemeinsam! Oder doch nicht? Marias Geschenk, ein Bikini, kommt bei Amani so gar nicht an. (ALB) 

Regie

Renata Diniz arbeitete von 2011 bis 2017 bei Cinegroup, anschließend für die Kinderfernsehserie SHAYA AND THE MIRROR, als Drehbuchautorin. Ihr erster Kurzfilm als Regisseurin REQUÍLA nahm an mehr als 50 Festivals teil, und wurde zehnfach ausgezeichnet. O VÉU DE AMANI ist Diniz zweiter Kurzfilm, und wurde bereits fünffach ausgezeichnet, darunter als Best Young Filmmaker des Los Angeles Brazilian Film Festival. 

Filmographie (Auswahl):

2019 AMANI’S VEIL (Kurzfilm) | 2014 REQUILIA (Kurzfilm)