Panel: „Erzählen für junges Publikum – Perspektiven für mehr Teilhabe & Empowerment“

Wann: MI, 12.10. | 15:30 Uhr 
Wo: Kino des DFF und online

HessenFilm und Medien prä­sen­tiert im Rahmen der Reihe film.macht.vielfalt:
ERZÄHLEN FÜR JUNGES PUBLIKUM – PERSPEKTIVEN FÜR MEHR TEILHABE & EMPOWERMENT

Der Mensch denkt in ver­ein­fa­chen­den Verallgemeinerungen, die wir im Alltag umgangs­sprach­lich als „Schubladen“ bezeich­nen. Diese über Jahrtausende gefes­tig­ten Denkmuster waren für unse­re Vorfahren über­le­bens­wich­tig und beglei­ten uns des­halb bis in die Gegenwart. Kategorisierendes Denken ist tief in uns ver­wur­zelt und schlägt sich in allen Bereichen des Lebens nie­der – auch im Film. In unse­rer glo­ba­li­sier­ten Welt führt dies jedoch zu star­ken, die Realität ver­kür­zen­den Vereinfachungen und stellt die Vielfalt unse­rer Gesellschaft nur unge­nü­gend dar. Doch wie erzäh­len wir Geschichten ohne Stereotype? Wie bre­chen Filmschaffende aus bekann­ten Schemata aus und berei­chern dadurch die fil­mi­sche Landschaft? 

Eingeladen sind:
Sebastian Markt (Sektionsleiter Berlinale Generation ab Herbst 2022) | Tajo Hurrle (Regie, Drehbuch) | Su Turhan (Regie, Drehbuch) | Sara Günter (Formatentwicklerin bei FUNK)

Moderation:
Fatma Idris

Das Gespräch fin­det in deut­scher Sprache statt, wird vor Ort und online live auf Englisch übersetzt.

Anmeldung

Melden Sie sich dafür an unter  lucas-welcome@dff.film | Stichwort: Panel Perspektiven oder nut­zen Sie das Kontaktformular.






    Hinweise zum Datenschutz

    Wir behan­deln Ihre per­sön­li­chen Daten ver­trau­lich. Mit der Registrierung stim­men Sie der Verwendung Ihrer oben genann­ten Kommunikationsdaten gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO zum Zwecke der all­ge­mei­nen Kommunikation, der Informationsweitergabe von uns an Sie sowie ggf. zum Aussprechen von Veranstaltungseinladungen zu. Unsere voll­stän­di­ge Datenschutzerklärung fin­den Sie unter: www.dff.film/ds-dataguard/. Die von Ihnen erteil­te Einwilligung kön­nen Sie jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teil­wei­se per E‑Mail an lucas-info@dff.film widerrufen. 

    Scroll to Top