KURZFILME 8+ PROGRAMM 2

WETTBEWERB KURZFILM 8+ PROGRAMM 2 | 10+

PROGRAMM 2 | Empfohlen ab 10

Spieltermine:

SO, 22.9. | 10 Uhr | CINEMA
Zu Gast: Produzent von „La Chasse“ Jean-Pierre Dupuy
DI, 24.9. | 16 Uhr | Kino des DFF
Zu Gast: Produzent von „La Chasse“ Jean-Pierre Dupuy

Mit englischen Untertiteln und deutscher Live-Einsprache

ALLE FILME ALS DEUTSCHLANDPREMIERE

Karten können am Tag der Vorstellung nur an den jeweiligen Spielstätten  erstanden werden. Kartenbuchungen für Folgetage sind – mit Ausnahme der Caligari FilmBühne – telefonisch unter 069 961 220 678 möglich.

Zu diesen Filmen bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an.

Programm freigegeben ab 6. empfohlen ab 10

NIÁN WĚIBĀ | JAHRESENDE
TW/US 2018. R: Chieh Yang. 23 Min. Spielfilm. chin. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Am chinesischen Neujahrsabend 1988 erwartet die zehnjährige Yang Lan sehnsuchtsvoll ihre Mutter, eine bekannte Sängerin. Dabei begleitet die Kamera sie stets auf Augenhöhe. (JP)

REGIE
Chieh Yang studiert nach einem ersten Abschluss in Taiwan aktuell Regie und Drehbuch an der Columbia University, NYC. Ihr Kurzfilm PING PONG COACH wurde als bester studentischer Kurzfilm in Tribeca ausgezeichnet, mit CRONOS kam sie auf die Shortlist der Student Academy Awards.

Filmografie
2018 NIÁN WĚIBĀ (Kurzfilm) | 2017 LIKE A PATCH OF MUD (Kurzfilm) | 2016 SOPHIE & JOSH (Kurzfilm) | 2016 THE SEAMSTRESS (Kurzfilm)

LA CHASSE | DIE JAGD
FR 2017. R: Jean-Pierre Dupuy. 20 Min. Spielfilm. frz. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Frankreich, 1973: Ein Junge soll mit seinem Vater zur Jagd. Lust hat er keine, und der Vater schikaniert ihn und macht ihm Angst. Da hilft nur Fantasie. (WB)

REGIE
Jean-Pierre Dupuy war viele Jahre als Bauingenieur tätig, bevor er sich mit 38 dazu entschied, Film in Lyon zu studieren. Er ist Autor diverser Drehbücher und legt mit LA CHASSE sein Regiedebüt vor. Das Drehbuch ist ein Gewinnerbeitrag der G.R.E.C (Groupe de Recherches et d’Essais Cinématographiques).

Filmografie
2017 LA CHASSE (Kurzfilm)

PUPANJE | AUFBLÜHEN
CZ 2018. R: Dora Šustić. 14 Min. Spielfilm. tsch. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Bis eben noch war Alma ein elfjähriges Mädchen voller Leichtigkeit und Unbeschwertheit, doch über Nacht ändert sich ihr Körper und macht alles kompliziert: Was bin ich nun – groß oder klein? (JC)

REGIE
Dora Šustić (*1991 in Kroatien) hat einen Bachelorabschluss in Politikwissenschaft und studiert Drehbuch an der FAMU in Prag. Neben dem Filmemachen schreibt sie Prosa und Lyrik; ihre Beiträge sind in internationalen Literaturzeitschriften erschienen.

Filmografie
2018 PERSEPHONE (Kurzfilm) | 2018 PUPANJE (Kurzfilm) | 2017 MAJDA’S POSES (Kurzfilm) | 2015 LADIES (Kurzfilm)

CAMILA
MX 2018. R: Urzula Barba Hopfner. 15 Min. Spielfilm. span. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Warum die zwölfjährige Camila so traurig ist, kann sie vielleicht nicht erklären – aber sie kann es zeichnen. Nur die Erwachsenen um sie herum können mit ihren Karikaturen nichts anfangen. (LV)

REGIE
Urzula Barba Hopfer schloss 2004 ihr Studium am Cinematographic Capacitation Center (CCC), Mexiko, ab und arbeitete vorwiegend im Bereich Schnitt und Postproduktion. 2016 wechselte sie mit QUIERO erfolgreich ins Regiefach und erhielt 2017 eine IMCINE-Förderung für die Produktion von CAMILA.

Filmografie
2018 CAMILA (Kurzfilm) | 2017 QUIERO (Kurzfilm)

KURZFILME 8+ PROGRAMM 1

WETTBEWERB KURZFILM 8+ PROGRAMM 1 | 8+

PROGRAMM 1 | Empfohlen ab 8

Spieltermine

DI, 24.9. | 9 Uhr | Kino des DFF
Zu Gast: Regisseure von „BOJE“ Andreas Cordes und Robert Köhler
Produzentin von „Ijrain Maradona“ Zorana Musikic
Nach Voranmeldung: LUCAS Leinwandgespräch
MI, 25.9. | 11 Uhr | CineStar Metropolis
Zu Gast: Regisseure von „BOJE“ Andreas Cordes und Robert Köhler
Produzentin von „Ijrain Maradona“ Zorana Musikic

Mit englischen Untertiteln und deutscher Live-Einsprache

ALLE FILME ALS DEUTSCHLANDPREMIERE

Karten können am Tag der Vorstellung nur an den jeweiligen Spielstätten erstanden werden. Kartenbuchungen für Folgetage sind – mit Ausnahme der Caligari FilmBühne – telefonisch unter 069 961 220 678 möglich.

Zu diesen Filmen bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an.

Programm freigegeben ab 6. empfohlen ab 8

BOJE
DE 2019. R: Andreas Cordes, Robert Köhler. 10 Min. Spielfilm. dt. OmeU
Boje lebt mit seinem Vater am Meer. Immer wieder stellt er ihm Fragen, die gar nicht so leicht zu beantworten sind. Sein Vater würde Boje gerne Antworten geben und bittet dafür schließlich das Meer um Hilfe. (LV)

TRAILER

 

Andreas Cordes, Robert Köhler © Niklas Vogt
Andreas Cordes, Robert Köhler © Niklas Vogt

REGIE
Andreas Cordes (*1981, Hamburg) und Robert Köhler (*1993, Hamburg) haben zuvor bereits für eine TV-Serie zusammengearbeitet und geben beide mit BOJE ihr Regiedebüt. Cordes hat zuvor als Drehbuchautor gearbeitet, während Köhler hauptsächlich als Darsteller tätig war.

Filmografie (gemeinsam)
2019 BOJE (Kurzfilm)

IJRAIN MARADONA | MARADONAS BEINE
DE/PS 2018. R: Firas Khoury. 23 Min. Spielfilm. arab. OmeU mit dt. Live-Einsprache
In einem palästinensischen Dorf während der WM 1990 suchen Rafat und Fadel nach »Maradonas Beinen« – dem letzten Aufkleber, der ihnen noch für ihr WM-Album fehlt. Der Weg zu diesem seltenen Stück führt sie immer weiter aus ihrem Heimatdorf heraus. (LV)

REGIE
Firas Khoury (*Eilaboun, Israel) ist ein palästinensischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmvermittler. Er lehrt Filmsprache an der Filmhochschule ESAC in Tunesien und ist Gründungsmitglied der Gruppe »Falastinema«, die Filmworkshops und Vorführungen in ganz Palästina organisiert.

Filmografie
2019 DEAR TARKOVSKY (in Produktion) | 2018 ALAM (in Produktion) | 2018 IJRAIN MARADONA (Kurzfilm)

LES ENFANTS DU RIVAGE | GLÜHWÜRMCHEN
BE 2018. R: Amelia Nanni. 20 Min. Spielfilm. frz. OmeU mit dt. Live-Einsprache

Aichés größte Sorge: Verhaftet zu werden wie ihre Familie, der eine Aufenthaltsgenehmigung für Belgien fehlt. Die größte Sorge ihres neuen Freundes Hugo: Die Übertragung eines Fußballspiels zu verpassen. Zwei Welten prallen aufeinander. (JP)

REGIE
Die Franko-Italienerin Amelia Nanni hat Film in Paris und Brüssel studiert und dazwischen Asien bereist. Ihre Filme kreisen um Begegnungen und Märchenhaftes. Aktuell arbeitet sie an ihrer Masterarbeit über Reisetagebücher und bereitet ihren ersten Langspielfilm vor.

Filmografie
2018 LES ENFANTS DU RIVAGE (Kurzfilm) | 2018 LA CHATOUILLEUSE D’OREILLES (Kurzfilm) | 2015 LE POURQUOI DES ENFANTS (Kurzfilm)

WELCOME TO THE BALL | WILLKOMMEN ZUM BALL
US 2019. R: Adam Vincent Wright. 5 Min. Spielfilm. eng. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Sean lernt mit YouTube Gebärdensprache, um sich mit seinem Nachbarn Noah unterhalten zu können. Gemeinsam frönen sie ihrer Leidenschaft für Mode, Schminken und Tanzen. (LV)

REGIE
Adam Vincent Wright ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Regisseur. Nach seinem Studium in Boston kehrte Wright in seine Heimat Pennsylvania zurück, um dort Filme zu drehen. WELCOME TO THE BALL wurde auf mehr als 50 Festivals weltweit gezeigt.

Filmografie
2019 WELCOME TO THE BALL (Kurzfilm) | 2018 TIMMY SLAYS THE TALENT SHOW (Kurzfilm) | 2017 AN UNDOCUMENTED SALVATION (Kurzfilm)

I’M NOT SCARED OF THE CROCODILE |  ICH HAB’ KEINE ANGST VOR DEM KROKODIL
ES 2018. R: Marc Riba, Anna Solanas. 4 Min. Animationsfilm. span. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Das Krokodil mag nicht jagen und ist zu allen Tieren lieb. Es trinkt sogar Tee mit der Ente. Hier stimmt doch was nicht! Genau, und zwar, wenn der Erzähler bestimmt, dass das Krokodil lammfromm zu sein hat. Aber dann reicht es dem Raubtier. (WB)

REGIE
Marc Riba und Anna Solanas arbeiten seit 18 Jahren gemeinsam mit Puppenanimation. Sie haben eine Vielzahl an Kurzfilmen realisiert, die auf mehr als 1000 Festivals weltweit gezeigt wurden.

Filmografie
2018 I’M NOT SCARED OF THE CROCODILE (Kurzfilm) | 2017 EL POU (Kurzfilm) | 2017 CUCARACHAS (Kurzfilm) | 2016 CAVALLS MORTS (Kurzfilm)

O RAPAZ E A CORUJA | DER JUNGE UND DIE EULE
PT 2018. R: Mário Gajo de Carvalho. 12 Min. Animationsfilm. Ohne Dialoge
Eine weiße Eule zieht ihre Kreise über einem verschlafenen Dorf. Als ein Junge die Eule entdeckt, geht er ihr fasziniert nach und versucht, sie einzufangen. Eine Fabel über die Liebe und das Loslassen in ausdrucksstarken Bildern. (MM)

REGIE
Mário Gajo de Carvalho (* 1978, Porto) hat Kunst und Film studiert. Nach Festivalerfolgen mit OS MILIONÁRIOS und dem experimentellen THE PLACE THAT REMAINS (2014) ist sein Film O RAPAZ E A CORUJA bereits auf Filmfestivals in den USA und Griechenland ausgezeichnet worden.

Filmografie
2019 CIRCUS MOVEMENTS (Dokumentarfilm) | 2018 O RAPAZ E A CORUJA (Kurzfilm) | 2011 OS MILIONÁRIOS (Kurzfilm)

SWEETIE PIE
CH 2018. R: Claudia Röthlin, Yves Gutjahr. 2 Min. Animationsfilm. eng. OmeU mit dt. Live-Einsprache
Hündchen Sweetie Pie ist konzentriert und top trainiert. Er ist flauschig und bereit für den Skisprung seines Lebens: Sweetie ist der heißeste Anwärter auf die Gold-Medaille. Aber kann der kleine Terrier den Erwartungen gerecht werden? (WB)

REGIE
Claudia Röthlin (*1985, Luzern) und Yves Gutjahr (*1980, Bern) haben beide an der Hochschule Luzern für Design und Kunst studiert und sind als freie Regisseur/innen tätig. 2014 gründeten sie das Stop-Motion-Studio »Tiny Giant Animation«.

Filmografie
2018 SWEETIE PIE (Kurzfilm) | 2015 I AM PART OF IT (Kurzfilm) | 2014 DIS-MOI DIMITRI (Kurzserie) | 2013 CONTENTI (Kurzfilm)