PAPER SPIDERS

PAPER SPIDERS 

Paper Spiders. USA 2020. Regie: Inon Shampanier. Drehbuch: Inon Shampanier, Natalie Shampanier109 Min. Spielfilm. OmeU. Freigegeben ab 12. Empfohlen ab 15. 

EINE TRAGISCH-SCHÖNE GESCHICHTE ÜBER DAS ERWACHSENWERDEN IM SCHATTEN EINER PSYCHISCHEN ERKRANKUNG 

Der Mann aus dem Haus neben­an ist gefähr­lich. Er wirft mit Steinen, schleicht nachts ums Haus und klet­tert auf das Dach sei­ner Nachbarinnen. Als Melanie klar wird, dass ihre Mutter zuneh­mend an para­no­iden Wahnvorstellungen lei­det, bricht für sie eine Welt zusam­men. Eigentlich woll­te sie aus­zie­hen und ihren Traum vom College ver­wirk­li­chen. Nur wie kann die 17-Jährige ihrer Mutter hel­fen, ohne all ihre Träume plat­zen zu las­sen? PAPER SPIDERS glänzt mit her­aus­ra­gen­den Darstellerinnen, die Melanies Zukunftsängste und Dawns psy­chi­sche Erkrankung auf berüh­ren­de Weise ver­kör­pern. (SSt)

Verfügbar im Kino | via Video-on-Demand (VoD) exklu­siv für Schulklassen und Gruppen 

MO, 4.10. | 10:30 Uhr | Cinéma
MI, 6.10. | 10:45 Uhr | Cinéma

Extras und Mitmischen!

LUCAS im Kino

Filmgespräch

LUCAS im Kino

Weiterlesen

Filmografie

2020 PAPER SPIDERS | 2012 THE MILLIONAIRE TOUR 

Biografie

Inon Shampanier ist ein israe­lisch-ame­ri­ka­ni­scher Filmemacher. Sowohl für sei­nen ers­ten Langfilm THE MILLIONAIRE TOUR als auch für PAPER SPIDERS schrieb er das Drehbuch mit sei­ner Frau Natalie. PAPER SPIDERS basiert auf ihrer Familiengeschichte. Ihre Mutter lei­det eben­falls an para­no­iden Wahrvorstellungen. 

Scroll to Top